Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Next Stop: Job – Studierende treffen Arbeitgebende aus der Region

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Bei der Veranstaltungsreihe „Next Stop:Job“ lernen Studierende sowie Hochschulabsolventinnen und –absolventen potentielle Arbeitgebende aus der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler kennen. Bei Besuchen in den Unternehmen können sie sich über einen möglichen Berufseinstieg sowie Praktika, Studien- und Abschlussarbeiten informieren.

Die bereits geplanten Veranstaltungen im Sommersemester 2020 mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Zusammen mit den beteiligten Unternehmen konnte aber ein Online-Programm auf die Beine gestellt werden, so dass erneut verschiedene Unternehmen ihre (diesmal virtuellen) Türen öffnen und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Das diesjährige Programm startet Ende Juli und bietet einen Einblick in unterschiedliche Berufsfelder und Tätigkeiten:

  • Entwicklungszusammenarbeit: Am Donnerstag, 23. Juli 2020, von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr ist ein Blick hinter die Kulissen der Welthungerhilfe e.V. in Bonn möglich.

  • IT: Am Donnerstag, 30. Juli 2020, von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr stellt die LeanIX GmbH in Bonn sich und ihre Tätigkeiten vor.

  • Unternehmensberatung: Die Cintellic GmbH in Bonn präsentiert sich am Dienstag, 18. August 2020, von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr.

  • Elektrotechnik: Am Mittwoch, 21. Oktober 2020, von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr informiert die Zera GmbH in Königswinter.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und alle Termine finden online statt.

Weitere Informationen (Unternehmensbeschreibungen, gesuchte Studiengänge usw.) sowie die Anmeldemöglichkeit gibt es unter:

www.wissenschaftsregion-bonn.de

Dann weiter zu „News & Termine“ und zu „Next stop: job“.

Next stop: Job ist ein gemeinsames Projekt der Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn, des Rhein-Sieg-Kreises und des Kreises Ahrweiler zusammen mit den Hochschulen der Region. Es besteht seit 2015.

14.7.2020/295

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...