Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Coronavirus: Sachstand Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (rl) – Im Rhein-Sieg-Kreis sind drei weitere Personen positiv auf SARS Cov2 getestet worden; die Erkrankten wohnen in den Kommunen Alfter, Much und Siegburg.

Das Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises ist derzeit dabei, die Kontaktpersonenermittlung durchzuführen. Die Bürgermeister der entsprechenden Kommunen sind informiert.

Weitere Informationen werden in der morgigen Pressekonferenz gegeben.

Die aktuelle Lage im Rhein-Sieg-Kreis sieht derzeit wie folgt aus:

Bestätigte Fälle: 5
Personen in Häuslicher Absonderung: 50

Aufgrund eines Erlasses des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen sollen ausschließlich bestätigte Infektionen laut der Falldefinition des Robert Koch-Instituts (positiver labordiagnostischer Nachweis) veröffentlicht werden. Aus diesem Grund wird der Rhein-Sieg-Kreis ab sofort nur noch die o.a. Zahlen veröffentlicht und keine Angaben zu Verdachtsfällen oder Kontaktpersonen machen.

Hinweise für Bürgerinnen und Bürger:

Sie hatten möglicherweise Kontakt mit einer positiv getesteten Person?

Bewahren Sie die Ruhe und lesen Sie aufmerksam die folgenden Hinweise:

Sie müssen unterscheiden, ob Sie Kontaktperson der Kategorie 1 oder 2 sind.

Kontaktpersonen der Kategorie 1 sind nach der Falldefinition des Robert Koch-Institutes Personen, die engen Kontakt (mehr als 15 Minuten face-to-face) zu einer positiv getesteten Person hatten und keine Krankheitssymptome zeigen.

Wenn das auf Sie zutrifft, bleiben Sie bitte zuhause und melden Sie sich am nächsten Werktag entweder

  • bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt (nach vorheriger telefonischer Absprache) oder
  • beim Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises per Mail an coronavirusrhein-sieg-kreisde unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Kontaktdaten (Sie werden schnellstmöglich zurückgerufen) oder
  • beim Bürgertelefon des Rhein-Sieg-Kreises (täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr unter der Rufnummer 02241 / 13-3333 erreichbar)

Kontaktpersonen der Kategorie 2 sind nach der Falldefinition des Robert Koch-Institutes Personen, die keinen engen Kontakt (weniger als 15 Minuten face-to-face) zu einer positiv getesteten Person hatten und keine Krankheitssymptome zeigen. 

Wenn das auf Sie zutrifft, bleiben Sie bitte zuhause und melden Sie sich am nächsten Werktag bei Ihrer Hausärztin oder Ihrem Hausarzt (nach vorheriger telefonischer Absprache).

8.3.2020/87

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...