Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Förderbescheid übergeben: Land fördert innovatives Modellprojekt in Neunkirchen-Seelscheid

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Das Mobilitätsangebot für Bürgerinnen und Bürger in Neunkirchen-Seelscheid wird ab Mitte kommenden Jahres deutlich erweitert. Auch Siedlungsbereiche abseits der bereits heute erschlossenen Busverkehrsachsen sollen an den ÖPNV angebunden werden. Zwischen den Ortsteilen Neunkirchen und Seelscheid wird dazu eine neue Kleinbuslinie der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) den Betrieb aufnehmen.

Gleichzeitig wird als Weiterentwicklung des bislang bestehenden Anruf-Sammeltaxi-Verkehrs auch ein neuer „On-Demand-Verkehr“ als zeitlich und räumlich vollflexibles Beförderungsangebot in der Gemeinde eingerichtet. Im Rahmen eines Modellprojektes soll untersucht werden, welches dieser neuen Mobilitätsangebote in der ländlich geprägten Gemeinde besser nachgefragt wird.

Landeswettbewerb „Mobil.NRW“

Zur Durchführung des auf drei Jahre befristeten Modellprojektes „Neunkirchen-Seelscheid On Demand versus Ortsbus“ erhält der Rhein-Sieg-Kreis vom Landesverkehrsministerium NRW hierfür 1,48 Millionen Euro aus dem Landeswettbewerb „Mobil.NRW – Modellvorhaben innovativer ÖPNV im ländlichen Raum“. Im Rahmen dieses Landeswettbewerbs wurden aus allen eingereichten Wettbewerbsbeiträgen landesweit 15 Modellvorhaben ausgewählt. Knapp 500.000 Euro steuert der Rhein-Sieg-Kreis selber bei.

„Mit dem Modellversuch wird in direkter räumlicher Nachbarschaft ein vollflexibles On-Demand-Angebot hinsichtlich Nachfrage, Kundenzufriedenheit und Kosten mit einer ´normalen´ Kleinbuslinie verglichen“, sagte Svenja Udelhoven, Kreisdirektorin des Rhein-Sieg-Kreises, bei der Überreichung des Förderbescheids. „Hiervon verspreche ich mir neue Erkenntnisse, um besonders im ländlichen Raum des Rhein-Sieg-Kreises zukünftig die bestmöglichen Verkehrsangebote realisieren zu können.“

Das Modellprojekt, das der Rhein-Sieg-Kreis als Aufgabenträger für den ÖPNV im Kreisgebiet zusammen mit der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und der RSVG initiiert, soll nach den Sommerferien am 18. August 2021 starten.

Das neue Kleinbusangebot

Für das Projekt wird eine Kleinbuslinie mit festem Fahrplan und Haltestellen zwischen Neunkirchen, Seelscheid und Nackhausen eingerichtet, die weiter über Much nach Marienfeld führen wird. Die Strecke soll an allen Wochentagen, also auch am Wochenende, im Stundentakt von Kleinbussen bedient werden, in denen bis zu 30 Fahrgäste Platz finden.

Vollflexibler On-Demand-Verkehr

Um eine qualifizierte ÖPNV-Versorgung auch abseits der durch den Busverkehr erschlossenen Bereiche des Gemeindegebietes sicher zu stellen, wird der neuartige On-Demand-Verkehr innerhalb des Bedienungszeitraumes ohne feste zeitliche Bindung und innerhalb des definierten On-Demand-Bedienungsgebietes ohne räumliche Bindung angeboten. Die Beförderung soll im gesamten Gemeindegebiet zwischen etwa 100 virtuellen On-Demand-Haltepunkten erfolgen, eingesetzt werden sollen Fahrzeuge mit acht Fahrgastsitzplätzen.

Die Bestellung der Fahrten erfolgt per Smartphone-App, die angeforderten Pooling-Fahrten werden softwarebasiert zusammenstellt, die so generierte Route wird automatisiert an den Fahrer des On-Demand-Fahrzeugs weitergeleitet, der Nutzer wird in der App über Fahr- und Ankunftszeiten informiert. Die Buchung soll über die AST-und TaxiBus-Buchungs-App der RSVG erfolgen können.

Da beide Angebote vollständig in das bestehende VRS-Tarifsystem integriert werden sollen, werden für die Nutzung der neuen Mobilitätsangebote keine Zuschläge erhoben, auch Zeitfahrausweise werden anerkannt.

Bereits im Mai erfolgte auf Einladung der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid ein erstes Zusammentreffen aller Akteure als Auftaktgespräch zum Modellvorhaben. Nach Übergabe des Förderbescheides erfolgt nun die weitere inhaltliche Abstimmung, damit das Modellvorhaben wie beabsichtigt nach den Sommerferien umgesetzt werden kann.

6.11.2020/453

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...