Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises: „Genießen zu Zeiten der ‚Bonner Republik´ – Eine besonders süße Erfolgsgeschichte“

Rhein-Sieg-Kreis (we) – Über Jahrzehnte hinweg war Rheinbach eine Pilgerstätte für prominente Schleckermäulchen. Um sich die leckeren und handgefertigten Schokoladen-Kreationen, die dort im Café Löhrer angeboten wurden, auf der Zunge zergehen lassen zu können, strömten Naschkatzen und Naschkater aus Politik und Gesellschaft herbei.

Im neuen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises „Kulinarik im Rhein-Sieg-Kreis“ erzählt Alexandra Lingk in ihrem Beitrag die Geschichte des Chocolatiers Heinz Löhrer. Sie berichtet über seine erste prominente Kundin Loki Schmidt, von der Entstehung der sogenannten EUROPA-Praline und seiner Freundschaft zum damaligen Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher.

Wer Interesse hat, mehr über die Jahrzehnte andauernde Erfolgsgeschichte des Konditormeisters, seine ausgefallenen Kuchenkreationen mit politischem Bezug und seine „kulinarische Diplomatie“ zu erfahren, der sollte sich zu Weihnachten mit dem neuen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises beschenken.  

Das Jahrbuch 2021 „Kulinarik im Rhein-Sieg-Kreis“ ist in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado erschienen und für 13,50 Euro im Buchhandel erhältlich. Details zum Inhalt unter www.rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch.

Nach dem Jahrbuch ist auch immer wieder vor dem Jahrbuch: „Fremdenverkehr und Sommerfrische“ ist das Thema, um das sich alles in 2022 drehen wird. Vorschläge, Ideen und Anregungen an die Redaktion unter 02241 / 13-3294 oder jahrbuchrhein-sieg-kreisde.

19.11.2020/473

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...