Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Windeck-Dattenfeld: Vollsperrung der Hauptstraße (L333) ab 17. November

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Die Hauptstraße (L 333) in Windeck-Dattenfeld wird zwischen der „Elisentalstraße“ und der Straße „Zum Hochkreuz“ im Zeitraum von Dienstag, 17. November 2020, bis Montag, 23. November 2020, vollgesperrt.

Grund sind die Bauarbeiten, die mit der Umgestaltung der Hauptstraße in Windeck-Dattenfeld verbundenen sind. Zum jetzt anstehenden Einbau der Asphaltbinder- und Asphaltbetondeckenschicht in die Fahrbahn ist eine Vollsperrung der Fahrbahn notwendig.

Die Straßen „Elisentalstraße“ und „Zum Hochkreuz“ sind wie folgt befahrbar: die Ausfahrt aus der Elisentalstraße auf die Hauptstraße wird von Freitag, 20. November 2020, 09:00 Uhr, bis Montag, 23. November 2020, 06:00 Uhr, nicht möglich sein. Die Straße „Zum Hochkreuz“ wird für den gesamten Zeitraum aus Fahrtrichtung Schladern kommend befahrbar sein, um den Ortsteil Übersetzig nicht abzubinden.

Für die Zeit vom 17. bis zum 23. November 2020 wird eine großräumige Umleitung der Hauptstraße für den genannten Bereich ausgewiesen: die Verkehrsführung erfolgt in Fahrtrichtung Eitorf ab dem Kreisverkehr Schladern (B256/L333/K7) über die K7 bis Windeck-Leuscheid und von dort weiter über die L312 bis nach Windeck-Herchen.

In Fahrtrichtung Rosbach erfolgt die Verkehrsführung ab dem Bahnhof Herchen über die L312 bis nach Windeck-Leuscheid, dann weiter über die K7 Richtung Saal/Helpenstell bis zum Kreisverkehr Schladern (B256/L333/K7).

Die Vollsperrung bedeutet auch Änderungen für den Öffentlichen Personennahverkehr: die Buslinie 579 wird von Dienstag, 17. November 2020, bis Freitag, 20. November 2020, 09:00 Uhr morgens, über die Elisentalstraße umgeleitet. Danach wird eine Ausfahrt aus der Elisentalstraße nicht mehr möglich sein. Deshalb wird die Buslinie 579, ab 20. November 2020, 09.00 Uhr, auch entlang der ausgeschilderten Umleitung für den KfZ-Verkehr fahren. Dies bedeutet, dass die Ortschaften Röcklingen, Hoppengarten, Dattenfeld Bahnhof und Herchen vom ÖPNV nicht angefahren werden können. Eine entsprechende Fahrgastinformation findet statt.

Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Sieg-Kreises und die Gemeinde Windeck bitten für diese Beeinträchtigungen um Verständnis.

10.11.2020/458

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...