Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Freie Plätze im Workshop zum Pflegescout

Rhein-Sieg-Kreis (ps) – Immer mehr Beschäftigte kümmern sich um pflegebedürftige Angehörige. Die Beratung durch einen betriebsinternen Pflegescout kann hier nachhaltig vor Überlastung schützen.

Kleine und mittlere Betriebe, die die Gesundheit ihrer Fachkräfte im Blick haben, können sich noch kurzfristig für den Pflegescout-Workshop am Dienstag, 3. November 2020, von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr, anmelden. Der kostenlose Workshop des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg findet im Rathaus Bonn-Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65, statt.

Im Workshop erhalten Geschäftsführende und Personalverantwortliche Einblick in die Leistungen der Pflegekassen, das Pflegeunterstützungsgeld, das Familienpflegezeit- und das Pflegezeitgesetz. Thematisiert werden zudem Strategien für eine offene Kommunikation im Unternehmen. Jeder Betrieb erhält zur Erstausstattung einen Pflegekoffer. Die Info-Mappe beinhaltet unter anderem Checklisten, Broschüren und einen Überblick über unterstützende Einrichtungen. Referentin des Workshops ist Diplom-Ingenieurin Regina Held, Geschäftsstellenleiterin beim Verbund für Unternehmen & Familie e.V.

Interessierte Betriebe können sich bis Dienstag, 27. Oktober 2020, per E-Mail an infokompetenzzentrum-frau-berufde anmelden. Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf achtet auf die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen und bittet alle Teilnehmenden eine Alltagsmaske zum Workshop mitzubringen.

Das regionale Kompetenzzentrum Frau & Beruf ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Es wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Weitere Informationen:

www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg
www.familienbewussteUnternehmen.de

20.10.2020/427

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...