Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Eitorf: Ausbau der Kreisstraße 18 fertig – Neuer Geh- und Radweg entstanden

Rhein-Sieg-Kreis (an) – In den vergangenen Jahren hatte sich der Zustand der Kreisstraße 18 zwischen Eitorf-Mühleip und Eitorf-Linkenbach immer weiter verschlechtert. Weil die Fahrbahndecke dem Frost nicht dauerhaft standhalten konnte, entstanden mit der Zeit größere Setzungen, Risse und Ausbrüche im Asphalt. Gleichzeitig mussten Fußgängerinnen, Fußgänger und Radfahrende die K 18 zusammen mit PKW, Bussen und LKW benutzen. Die Fahrbahn war zu schmal und es war kein Geh- und Radweg vorhanden.

„Beides hat der Rhein-Sieg-Kreis jetzt geändert, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen“, sagte Landrat Sebastian Schuster bei der Einweihung der „neuen“ K 18, die er zusammen mit Kreisdirektorin Svenja Udelhoven, dem Eitorfer Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch sowie Vertreter der Kommunalpolitik vornahm. „Und mit nur 18 Monaten Bauzeit sind wir auch schnell fertig geworden!“

Um die Straße auf 5,50 Meter zu verbreitern, wurde in einem ersten Bauabschnitt die alte Brücke über den Eipbach abgerissen und durch eine neue Brücke ersetzt. Im Anschluss daran konnte vom Kreisverkehr in Mühleip bis zum Abzweig nach Linkenbach ein einseitiger, 2,75 Meter breiter Fuß- und Radweg entstehen. Gleichzeitig wurden barrierefreie Übergänge in die abgehenden Seitenstraßen und auf der K 18 in Form eines Fahrbahnteilers angelegt.

Damit in Zukunft ähnliche Schäden wie in der Vergangenheit möglichst ausbleiben, wurden entlang der K 18 die Entwässerungsanlagen erneuert und ein 60 cm starker frostsicherer Straßenaufbau hergestellt.

Durch die Baumaßnahme ist die Kreisstraße jetzt von Mühleip bis Keuenhof-Hove verkehrssicher ausgebaut und verfügt auf diesem Abschnitt über einen durchgängigen Gehweg bzw. Radweg. Der Rhein-Sieg-Kreis hat rund 2,1 Millionen Euro investiert. 60 Prozent davon stellt der Bund über das Land und die Bezirksregierung Köln als Fördermittel zur Verfügung. Die Bauzeit betrug 18 Monate.

24.9.2020/393

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...