Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Europäischer Dorferneuerungspreis 2020: Internationale Jury besuchte Gold-Dorf Hennef-Lückert

Erstmals ein Dorf aus dem Kreis bei Europawettbewerb dabei

Rhein-Sieg-Kreis (an) – Am letzten Montag im September hat die international besetzte Jury der „Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung“ im Rahmen des „Europäischer Dorferneuerungspreis 2020“ den Ortsteil Lückert in Hennef besucht. In Anwesenheit von Landrat Sebastian Schuster führte die Dorfgemeinschaft Lückert die drei Jurymitglieder durch den nur 104 Einwohnerinnen und Einwohner zählenden Ort.

Lückert hatte im vergangenen Jahr beim Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ die Goldmedaille gewonnen. Zuvor hatte sich der Ort bereits auf Kreis- und Landesebene als zukunftsfähiges Dorf mit einer lebendigen Gemeinschaft durchgesetzt. Mit dem Sieg auf Bundesebene ist Lückert als erstes Dorf aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem einzigen aus Nordrhein-Westfalen für den Europawettbewerb qualifiziert. Hier nehmen 26 Orte aus 12 europäischen Staaten teil, darunter neun aus Deutschland.

Die Dorfgemeinschaft setzt sich schon seit Jahren unermüdlich ein, um Lückert noch attraktiver und damit zukunftsfähiger zu machen: „Selbst Antworten auf dörfliche Herausforderungen zu finden und den eigenen Lebensraum zu stärken – das zeigt sich in diesem Dorf“, sagte Landrat Schuster beim Eintrag ins Goldene Buch des Ortes. „Gratulation, dass Lückert in der Champions League der teilnehmenden Dörfer im europäischen Wettbewerb angekommen ist.“

Dorfprojekte wie das entworfene Logo und Motto „100% Lückert“ und die eigens komponierte Dorf-Hymne wurden präsentiert. Ein Dorfrundgang zeigte unter anderem die Entwicklung des Dorfleitbildes, den bestehenden Wohnraummangel, die Verbesserung der Mobilität, die Einbindung des Dorfes in die Landschaft durch Pflege von Streuobstwiesen und Realisierung des Streuobstweges „Alte Obstsorten - junges Dorfleben“ der Naturregion Sieg auf.

Mit dem Ergebnis des „Europäischer Dorferneuerungspreis 2020“ ist Anfang 2021 zu rechnen.

Neben dem „Bundes-Golddorf“ Lückert gibt es im Rhein-Sieg-Kreis das „Bundes-Silberdorf“ Altwindeck sowie die „Landes-Golddörfer“ Ruppichteroth-Ort und Hennef-Allner.

Der Wettbewerb „Europäischer Dorferneuerungspreis“ wird seit 1990 alle zwei Jahre vom Veranstalter „Europäische ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung“ ausgelobt. Er werden Preise in Gold, Silber und Bronze sowie als „Lobende Erwähnung“ vergeben.

Die erfolgreichsten Dörfer erhalten neben einer Trophäe und Plakette auch einen Eintrag in eine elektronische „Roadmap“, auf der europaweit die besten Dorferneuerungsorte per Mausklick auf einer virtuellen Landkarte auffind- und abrufbar sind.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Landgemeinschaften in ihrem Engagement zu bestätigen, zu weiteren Aktivitäten zu motivieren und den Erfahrungsaustausch mit anderen ländlichen Gemeinwesen in Europa zu fördern.

30.9.2020/398

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...