Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Das OrgelCamp ging zu Ende – beeindruckendes Abschlusskonzert in Siegburg

Rhein-Sieg-Kreis (we) – Es war der beeindruckende Abschluss einer erfolgreichen Woche. Gestern (15. August 2021) konnten alle Beteiligten des OrgelCamps bei einem Konzert in der Siegburger Servatiuskirche ihre Eindrücke und Erfahrungen der letzten Tage von und mit diesem Projekt schildern und ihr Können präsentieren.

„Ich freue mich mit dem ganzen Team sehr darüber, dass das OrgelCamp erfolgreich durchgeführt werden konnte, nachdem wir es im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig absagen mussten“, sagte Rainer Land, Kulturamtsleiter des Rhein-Sieg-Kreises. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben viel gelernt, wie sie uns heute eindrücklich gezeigt haben. Die Faszination, die von der Orgel ausgeht, war einmal mehr spürbar. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Mitwirkenden, die diese vier intensiven Tage zu einem Erlebnis haben werden lassen.“ 

Seit dem 12. August 2021 nahmen 15 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 20 Jahren an diesem Orgelprojekt teil. Sie erfuhren Wissenswertes rund um die Orgel und wurden an das Instrument herangeführt. Unter den Nachwuchsorganistinnen und Nachwuchsorganisten waren 6 Mädchen und 9 Jungen. Beworben hatten sich 30 Interessierte sowohl aus dem Rhein-Sieg-Kreis als auch beispielsweise aus Solingen, Duisburg und Bergisch Gladbach.

Neben praktischem und theoretischem Unterricht fanden in den vergangenen Tagen unter Leitung von Andreas Würbel von der Thomas-Morus-Akademie auch Vorträge und Gespräche statt. So konnten sich die Teilnehmenden mit dem Mönchengladbacher Orgelbauer Matthias Wagner unterhalten. Zum Programm gehörte auch ein Besuch der Kölner Domorgeln und eine Entdecker-Tour durch Siegburg. Gelernt und geübt wurde nicht nur an der Orgel in der Abteikirche, sondern auch an verschiedenen anderen Kirchenorgeln in Siegburg.

Das OrgelCamp fand im Rahmen des Projekts „OrgelKultur im Rhein-Sieg-Kreis“ am Katholisch-Sozialen-Institut auf dem Michaelsberg in Siegburg statt. Dieses Projekt wurde vom Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit der Thomas-Morus-Akademie Bensberg im Rahmen des Beethovenjubiläums BTHVN2020 veranstaltet und gefördert.

Des Weiteren waren neben der Dozentin Johanna Wimmer (Kirchenmusikerin in Enger, Kreiskantorin im Kirchenkreis Herford, Autorin der Orgelschule "Orgelspielen kinderleicht") und dem Dozenten Martin Bambauer (Kirchenmusikdirektor, Kantor und Organist der Evangelischen Kirchengemeinde Trier, unter anderem an der Konstantinbasilika) auch die Organistin Brigitte Rauscher (Kirchenmusikdirektorin, Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf und Kreiskantorin des Kirchenkreises An Sieg und Rhein) und die beiden Organisten Norbert Schmitz-Witter (Organist an St. Simon und Judas Hennef und Regionalkantor im Rhein-Sieg-Kreis, rechtsrheinisch) und Bernhard Blitsch (Organist in der Pfarreiengemeinschaft Meckenheim und Regionalkantor im Rhein-Sieg-Kreis, linksrheinisch) sowie der Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig am Projekt beteiligt.

In den kommenden Wochen werden anlässlich des Beethovenjubiläums BTHVN2020 auch noch weitere Veranstaltungen stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten sie im letzten Jahr ebenfalls zunächst abgesagt werden und können nun erfreulicherweise nachgeholt werden. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.orgelkultur-rhein-sieg.de.


16.8.2021/429

Das Bild zeigt die 15 Teilnehmenden sowie links oben Andreas Würbel, Leiter des OrgelCamps und Referent der Thomas-Morus-Akademie und Julia Solf, Kulturamt des Rhein-Sieg-Kreises, hinten rechts (v.l.n.r.) Norbert Schmitz-Witter, Organist an St. Simon und Judas Hennef und Regionalkantor im Rhein-Sieg-Kreis, rechtsrheinisch, Brigitte Rauscher, Kirchenmusikdirektorin, Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf und Kreiskantorin des Kirchenkreises An Sieg und Rhein, Martin Bambauer, Kirchenmusikdirektor, Kantor und Organist der Evangelischen Kirchengemeinde Trier, unter anderem an der Konstantinbasilika und davor Johanna Wimmer, Kirchenmusikerin in Enger, Kreiskantorin im Kirchenkreis Herford, Autorin der Orgelschule "Orgelspielen kinderleicht".

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.