Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises: „Schloss Drachenburg – Walhalla des Rheinlandes

Rhein-Sieg-Kreis (an) – In weißer Admiralsuniform empfing Paul Spinat, ein Textilfabrikant aus Bad Godesberg, in den 1970er Jahren seine Gäste auf Schloss Drachenburg in Königswinter. Dabei „spielte“ der Schlossherr zur Begrüßung auf einer Orgelattrappe.

Dies ist nur eine schillernde Episode in der wechselvollen Geschichte von Schloss Drachenburg, die Tanja Bleutgen-Wagner im neuen Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises „Fremdenverkehr und Sommerfrische im Rhein-Sieg-Kreis“ in ihrem Beitrag „Schloss Drachenburg – Walhalla des Rheinlandes“ beschreibt.

Der gebürtige Bonner Stephan von Sarter ließ das Schloss Ende des 19. Jahrhunderts als luxuriöse Gründerzeitvilla errichten. Der Bankier war an der Pariser Börse zu Reichtum und durch Geldspenden zu einem Adelstitel gekommen. Allerdings wohnte der Schlossherr nur selten in seinem Domizil auf halbem Weg zur Burgruine Drachenfels.

In den folgenden Jahrzehnten wechselten Besitzer und Bestimmung des Schlosses häufig: Es wurde als Erholungsheim oder Jungeninternat genutzt, es fanden Kunstausstellungen statt, und Touristen begannen oder beendeten hier ihre romantische Rheinreise. Heute gehört Schloss Drachenburg dem Land NRW und steht unter Denkmalschutz.

Autorin Tanja Bleutgen-Wagner nimmt die Leserinnen und Leser aber nicht nur mit auf Zeitreise – Schloss Drachenburg ist mit seiner Mischung verschiedener Baustile, einer einzigartigen Sammlung zahlreicher Kunstgegenstände und einer weitläufigen Gartenanlage weiterhin beliebtes Ziel für Besucherinnen und Besucher von nah und fern.

Das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2022 ist in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado erschienen und für 13,50 Euro im Buchhandel erhältlich. Details zum Inhalt unter rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch.

Nach dem Jahrbuch ist auch immer wieder vor dem Jahrbuch: „Herkunftsgeschichten – Migration – Heimat“ lautet das Arbeitsthema, um das sich beim Jahrbuch 2023 alles drehen wird. Die Redaktion des Jahrbuchs freut sich über Vorschläge, Ideen und Anregungen unter 0172 8880503 oder jahrbuchrhein-sieg-kreisde.

15.12.2021/668

Schloss Drachenburg 23. März 2021

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Archiv Schloss Drachenburg gGmbH

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.