Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Generationenmanagement als Schlüssel zur Arbeitgeberattraktivität

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Wie kleine und mittlere Unternehmen durch Mitarbeitende verschiedener Generationen gewinnen können, ist Thema einer Online-Veranstaltung des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Bonn/Rhein-Sieg. In vielen Unternehmen arbeiten unterschiedliche Generationen unter einem Dach – eine Situation, die viele Chancen bietet, aber auch Herausforderungen mit sich bringt.

Ein gutes Generationenmanagement schafft ein modernes, produktives Arbeitsumfeld und stärkt die Attraktivität der Unternehmen für Fach- und Führungskräfte. In einer Online-Veranstaltung teilen Oliver Schmitz und Patrick Frede von der berufundfamilie Service GmbH Ihr Wissen zu diesem Thema mit den Teilnehmenden. Auf diesem Weg geben sie allen Personalverantwortlichen, Geschäftsführenden und anderen Interessierten die Möglichkeit, Verständnis zu schaffen und die Stärken der Altersstrukturen zu nutzen.

Die Veranstaltung findet am 9. Februar 2021 von 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.
Interessierte können sich bis zum 5. Februar 2021 unter christiana.krackrhein-sieg-kreisde oder natascha.kerstgensbonnde anmelden.

Alle Veranstaltungen des Netzwerks Familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg gibt es unter: https://familienbewussteunternehmen.de/events/

Das regionale Kompetenzzentrum Frau & Beruf ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises. Es wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Weitere Informationen gibt es unter www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg und www.familienbewussteUnternehmen.de.

2.2.2021/047

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.