Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Fast 2,7 Millionen Euro für Breitbandausbau in Gewerbegebieten

Rhein-Sieg-Kreis (db) – 2,665.500 Millionen Euro fließen in den Breitbandausbau unterversorgter Gewerbegebiete im Rhein-Sieg-Kreis. „Sechs weitere Förderbescheide des Bundes für den Ausbau des schnellen Internets sind jetzt bei uns im Kreishaus eingegangen“, sagt Landrat Sebastian Schuster. „Das ist eine erfreuliche Nachricht für unsere Unternehmen im Kreisgebiet.“ Die Fördersumme des Bundes in Höhe von knapp 2,7 Millionen Euro wird durch die Landesförderung von bis zu 50 Prozent ergänzt.

So teilt sich die Summe auf die betreffenden Kommunen auf:

Kommune

beantragte

Gesamtförderung (Bundes-, Landes- und Eigenmittel)

Bundesmittel

Bornheim

990.000,00 Euro

495.000,00 Euro

Neunkirchen-Seelscheid

750.000,00 Euro

 

375.000,00 Euro

Niederkassel

975.000,00 Euro

487.500,00 Euro

Swisttal

1.035.000,00 Euro

517.500,00 Euro

Windeck

630.000,00 Euro

378.000,00 Euro

Hennef

825.000,00 Euro

412.500,00 Euro

Gesamt

5.205.000,00  Euro

2.665.500,00 Euro


„Zusammen mit den bereits im April vorläufig bewilligten Förderbescheiden stehen insgesamt rund 7,6 Millionen Euro Bundesmittel für den Ausbau zur Verfügung, um unsere Gewerbegebiete im Rhein-Sieg-Kreis zukunftsfähig aufzustellen“, so Landrat Sebastian Schuster weiter. Durch die Kofinanzierung des Landes Nordrhein-Westfahlen und den Eigenmitteln der Kommunen erhöht sich die Summe auf insgesamt knapp 15 Millionen Euro.

26.7.2021/395

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.