Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Gründungsakademie Rhein-Sieg feiert Jubiläum

15 Jahre Unterstützung von Startups und jungen Unternehmen

Rhein-Sieg-Kreis (we) – Am 7. September startet die Gründungsakademie Rhein-Sieg mit ihrem neuen Programm in das zweite Halbjahr 2021. Dabei berücksichtigt sie die derzeitige Situation der von der Corona-Krise besonders hart getroffenen Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Selbstständigen.

Einige der angebotenen praxisnahen und kostenfreien Seminare, Workshops und Vorträge beziehen sich auf die Fragen „Wie strukturiere ich mein Vorhaben krisensicher um?“ oder „Wie kann ich mich digital präsentieren und mit Kunden agieren?“.  Damit gibt das Programm Betroffenen Hilfestellungen, um die derzeitige wirtschaftliche Krise zu bewältigen.

Bereits seit Programmstart im Jahr 2006 findet die Gründungsakademie Rhein-Sieg im BusinessCampus Rhein-Sieg an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt und richtet sich mit ihren Angeboten sowohl an diejenigen, die eine eigene Existenz gründen möchten, als auch an junge Unternehmen und langjährige Selbstständige. Von Anfang an war das Interesse an Weiterbildungsangeboten rund um die Themen Existenzgründung, Wachstum und Persönlichkeitsentwicklung riesengroß.

„Für den Rhein-Sieg-Kreis ist die Bedeutung von Existenzgründungen in ganz besonderer Weise offensichtlich“, erklärt Dr. Hermann Tengler, Leiter des Referates Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung des Rhein-Sieg-Kreises.
„Aufgrund der ausgeprägt mittelständischen Betriebsgrößenstruktur hängt die wirtschaftliche Situation und Entwicklung noch mehr als anderenorts von der Gründungsdynamik und den Gründungserfolgen ab.“ 

„Als mittelständisch orientiertes Kreditinstitut ist die Gründungsförderung ein wichtiges Anliegen der Kreissparkasse Köln. Die letzten 15 Jahre haben gezeigt, dass die Gründungsakademie Rhein-Sieg hier einen entscheidenden Beitrag leistet“, ergänzt Benno Wendeler, Direktor Regionalentwicklung und Kommunen der Kreissparkasse Köln.

Und die nach 15 Jahren gezogene Bilanz zeigt es; mit über 900 Veranstaltungen und rund 14.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern kann man von einem großen Erfolg sprechen. „Wir verfolgen das Ziel, den Gründungswilligen das entsprechende Know-how zu vermitteln. So können wir Existenzgründungen im Rhein-Sieg-Kreis erleichtern und festigen“, sagt Marvin Höweler von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises und Projektleiter der Gründungsakademie. 

Die Gründungsakademie Rhein-Sieg ist ein gemeinsames Projekt des Referates Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung des Rhein-Sieg-Kreises sowie der Kreissparkasse Köln.

Ausführlich informiert ein Flyer über das gesamte Programm des 2. Halbjahres 2021. Dieser ist per E-Mail an infogruendungsakademie-rhein-siegde oder im Referat für Wirtschaftsförderung und Strategische Kreisentwicklung des Rhein-Sieg-Kreises unter der Telefonnummer 02241 13-2777 erhältlich.

Die Programmübersicht kann auch im Internet unter www.gruendungsakademie-rhein-sieg.de abgerufen werden. Eine Anmeldung ist nur über die dortige Online-Anmeldemaske möglich. Aufgrund der Corona-Pandemie werden viele Veranstaltungen auch weithin als Online-Seminare abgehalten. Weitere Informationen dazu gibt es bei der Anmeldung.

29.7.2021/398

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.