Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Weitere Standorte des „Coding Hub“ für Jugendliche eröffnet

Programmieren wie die Profis

Rhein-Sieg-Kreis (an) – Bereits 2019 hat der Rhein-Sieg-Kreis in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS für Jugendliche einen sogenannten „Roberta Coding Hub“ (Programmier-Zentrum) eingerichtet. Seitdem wurden im „Offenen Treff Swisttal“ und im „Jugendzentrum Much – JuZe Much“ fortlaufend Programmierkurse von speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Einrichtungen angeboten. Die Katholische Jugendagentur (KJA) Bonn gGmbH, u.a. Träger der Jugendeinrichtung in Swisttal, hat das Angebot nun auf fünf Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit ausgeweitet.

„Bei uns können sich die Jugendlichen spontan zum Programmieren treffen, oder aber auch zu festen Zeiten ohne Anmeldung an einem Workshopangebot teilnehmen, wie wir es jetzt für die Sommerferien geplant haben“, erklärt Stefan Bönninghausen, Bereichsleiter für die KJA. „Wir freuen uns, wenn die Jugendlichen mit Spaß und Freude ihre Talente entdecken und dann motiviert mit anderen in der Gruppe tüfteln und programmieren.“

„Wenn sich die Jugendlichen in ihrer Freizeit mit dem Codieren und Programmieren beschäftigen, können sie ganz ohne schulischen Druck erleben, wie kreativ der Umgang mit Robotern gestaltet werden kann“, betont Thomas Wagner, Schul- und Jugendsamts-Dezernent des Rhein-Sieg-Kreises. „Programmieren ist also nicht nur für Profis und kann für die Jugendlichen auch eine Bereicherung in Hinblick auf eine berufliche Orientierung bieten.“

„Wir freuen uns, dass das Angebot nun an so vielen Standorten stattfinden kann. So kann das Material bestmöglich genutzt und noch mehr Jugendliche erreicht werden“, ergänzt Bettina Wallor, Projektkoordinatorin im zdi-Netzwerk für die Coding Hubs im Rhein-Sieg-Kreis.

Wer Lust hat, einmal an einem EV3-Roboter von LEGO Mindstorms® oder dem Mikrocontroller Calliope mini sein Programmiertalent zu entdecken, kann dies in den folgenden Einrichtungen angehen. Besonders in den Sommerferien stehen die Mitarbeitenden zu ausgesuchten Zeiten dafür zur Verfügung: 

  • Jugendzentrum BAUHAUS, Pfarrer-Kenntemich-Platz 29, Troisdorf (07.-09.07.2021, Mo, Di, Mi, Fr.: 12:00 – 15:00 Uhr und Do.,14:00 – 18:00 Uhr), 8-14 Jahre
  • Haus der Jugend Niederdollendorf, Hauptstraße 55, Königswinter (07.2021, 15:00 – 19:00 Uhr), 12 - 21 Jahre
  • Juze Deichhaus, Frankfurter Straße 90, Siegburg (07. – 16.07.2021, 15:00 – 18:00 Uhr), ab 12 Jahre
  • Haus der Jugend Oberpleis, Dollendorfer Straße 102, Königswinter (07.2021, 15:00 – 19:00 Uhr), 12 – 21 Jahre
  • JuTA Adendorf, Neue Schule 11, Wachtberg (07.2021, 13:00 – 18:00 Uhr), 8-12 Jahre

Der Open Roberta Coding Hub ist Teil der Fraunhofer-Initiative „Roberta – Lernen mit Robotern“, die seit 2002 digitale Bildung in Deutschland und international fördert. Ein Coding-Hub beinhaltet Workshops, in denen Kinder und Jugendliche Grundlagen im Programmieren von Computern lernen. Das geschieht an Geräten wie dem EV3-Roboter von LEGO Mindstorms® oder dem Mikrocontroller Calliope mini.

Neben der Ausbildung von Lehrkräften bietet das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS mit dem „Open Roberta Lab“ eine eigene Open-Source-Programmierplattform an, auf der man vom Neuling bis zum Profi spielerisch Roboter programmieren kann.

Die Coding Hubs hat das Fraunhofer IAIS mit Unterstützung der Google Zukunftswerkstatt an außerschulischen Institutionen deutschlandweit eingerichtet.

zdi steht für die Landesinitiative Zukunft durch Innovation. Das zdi-Netzwerk wird in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises kreisweit ausgebaut. Zu den verschiedenen Kooperationspartnern gehören insbesondere Akteure aus Wirtschaft, Verwaltung, Schule und Hochschule, das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW und die Agentur für Arbeit.

Die Koordination des Netzwerkaufbaus übernimmt das Regionale Bildungsbüro im Amt für Schule und Bildungskoordinierung des Rhein-Sieg-Kreises unter Leitung von Gabriele Paar. Weitere Informationen: 

http://www.mint-rhein-sieg.de/ 

www.zdi-portal.de/zukunft-gestalten-im-rhein-sieg-kreis

Kontakt per Mail: zdirhein-sieg-kreisde

30.06.2021/342

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stefan Bönninghausen, KJA Bonn

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.