Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Kreisausschuss des Rhein-Sieg-Kreises tagt

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Kreisausschuss des Rhein-Sieg-Kreises tagt am 17. Mai 2021.

Dabei werden die Ausschussmitglieder einige Entscheidungen treffen. Diese betreffen die Neu- beziehungsweise Wiederbestellung der Mitglieder des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Rhein-Sieg-Kreis und in der Stadt Troisdorf durch die Bezirksregierung Köln.   

Des Weiteren sollen die Zuwendungen an die Absolventinnen und Absolventen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) und des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) erhöht werden.   

Zudem wird darüber entschieden, ob die Errichtung eines neuen Bildungsgangs „Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt Polizeivollzugsdienst (FOS Polizei)“ am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf bei der Bezirksregierung Köln beantragt wird. Als Startpunkt ist das Schuljahr 2023/24 vorgesehen.  

Der Kreisausschuss des Rhein-Sieg-Kreises tagt am Montag, 17.05.2021, um 16:00 Uhr, in der Kantine, Raum AU 1.01a, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, öffentlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass beim Betreten und Verlassen sowie während der Sitzung eine medizinische Maske angelegt werden muss; aufgrund der Abstandsregel stehen nur eingeschränkt Plätze zur Verfügung. Des Weiteren werden die Sitzungsteilnehmerinnen und -teilnehmer gebeten, am Sitzungstag vor der Sitzung einen kostenlosen COVID19-Schnelltest durchführen zu lassen bzw. durchzuführen. Die Kreisverwaltung bittet dafür um Verständnis.

12.5.2021/236

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.