Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

VITAL.NRW: 200.000 Euro zusätzlich für Projekte aus dem Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Viele Dorfvereine der VITAL.NRW-Region „Vom Bergischen zur Sieg“ erhalten 2021 weitere Fördergelder für Kleinprojekte zur ländlichen Entwicklung. Voraussichtlich 20 von 24 Initiativen werden mit extra ausgeschütteten 200.000 Euro ihre Ideen zur Dorfentwicklung umsetzen können. Zur VITAL.NRW-Region gehören die sieben rechtsrheinischen Kommunen Eitorf, Hennef, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck. 

Bei den Projekten handelt es sich vor allem um den Ausbau und die Ausstattung von Dorfplätzen und Dorfgemeinschaftshäusern. Auch Spielplätze werden erweitert, Insektenhotels und öffentliche Bücherschränke aufgestellt. So sollen jeweils insbesondere die Aufenthalts- und Freizeitqualität in den Dörfern der Region gesteigert und Treffpunkte für die Bürgerinnen und Bürger für ein stärkeres Miteinander geschaffen werden. 

Die Förderung setzt sich aus Bundes- und Landesmitteln sowie einem Eigenanteil des Vereins Region Bergisch-Sieg e.V. zusammen und wird über diesen koordiniert. Grundlage ist der Förderbereich Integrierte ländliche Entwicklung des Rahmenplans der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“.
Die gesamte Liste der Projekte und der Ansprechpartner gibt es auf der Webseite der Lokalen Aktionsgruppe des Vereins Region Bergisch-Sieg unter www.bergisch-sieg.de.

7.5.2021/229

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.