Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Bundesverdienstkreuz an Bruno Schöneberg aus Eitorf

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland wurde jetzt Bruno Schöneberg aus Eitorf für sein jahrzehntelanges Engagement zum Wohle der Allgemeinheit, insbesondere für die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG), ausgezeichnet. Landrat Sebastian Schuster überreichte ihm im Rathaus Eitorf dieses Ehrenzeichen.

Nach der Begrüßung des „Hausherrn“, Bürgermeister Rainer Viehof und des Bundestagsabgeordneten Sebastian Hartmann sowie der Familie und der anwesenden Gäste würdigte Landrat Sebastian Schuster Bruno Schöneberg. Dass er sich mit seiner Tatkraft auszeichnungswürdige Verdienste erworben habe, belege „bereits die Tatsache, dass Sie für Ihren vorbildlichen, langjährigen, ausschließlich ehrenamtlichen Einsatz mit der höchsten Auszeichnung der DLRG `Gold mit Brillant` geehrt“ wurden“, so Schuster.

Bruno Schöneberg engagiert sich seit seinem Jugendalter in der DLRG. 1973 wurde er  Mitglied des Jugendvorstandes in der DLRG-Ortsgruppe Eitorf. Von 1978 bis 1989 war er Ortsgruppen-Jugendwart und stellvertretender Ortsgruppenleiter. Seit 1990 ist Bruno Schöneberg Ortsgruppenleiter in Eitorf. Bis zum heutigen Tag übt er diese Funktion und die des Ortsgruppen-Ausbildungsleiters aus.

Über dieses Engagement hinausgehend bringt er sich seit 1982 parallel auf der Bezirksebene ein. Seit 2000 ist Bruno Schöneberg als Ausbildungsleiter verantwortlich tätig und hat seit 2012 die Bezirksleitung inne. Seiner Initiative wird es zugeschrieben, dass im Jahr 1990 der Bezirk Rhein-Sieg das Ausbildungszentrum Windeck übernehmen und ausbauen konnte.

Unter Zurückstellung eigener Interessen und mit hohem zeitlichen Einsatz konnten daneben weitere große Vorhaben, wie die Planung und Realisierung des Ortsgruppen-Vereinsheims im Jahr 2000 und der Umbau-Dachausbau in 2010 erfolgreich umgesetzt werden.

Es sei, so Landrat Schuster, Bruno Schöneberg eine Herzensangelegenheit, Jugendlichen und Menschen das Schwimmen bei zu bringen und sie auch bis zum Rettungsschwimmer auszubilden. Beides übe er mit ungebremsten Enthusiasmus und viel Herzblut seit 1986 aus. Mittlerweile habe Bruno Schöneberg mehrere Hundert Rettungsschwimmerinnen und - schwimmer ausgebildet.

Landrat Sebastian Schuster zitierte die amtliche Ordensbegründung, in der es heißt: „Der `DLRG Landesverband Nordrhein e.V.´ bestätigt zudem auf der Bezirksebene eine starke Aktivierung der Lehrscheinausbildung und eine Vervielfachung der Mitgliederzahlen unter Bruno Schönbergs Vorstandsvorsitz.“

„Lieber Herr Schöneberg, Dank Ihres unermüdlichen Einsatzes wurden Menschen dazu befähigt, Mitmenschen helfen zu können“, würdigte Landrat Sebastian Schuster das Lebenswerk Bruno Schönebergs bevor er ihm die Ordensinsignien verbunden mit den Glückwünschen des Ministerpräsidenten und der Regierungspräsidentin überreichte.

„In den Jahrzehnten habe ich über eintausend Kindern das Schwimmen beigebracht; das ist mein Steckenpferd und macht mir viel Spaß“, verlieh Bruno Schöneberg seiner Freude anlässlich der Ordensverleihung Ausdruck.

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ist die einzige und damit höchste allgemeine Verdienstauszeichnung. Er wurde 1951 als Instrument des Dankes für herausragendes Engagement zum Wohle der Allgemeinheit vom damaligen Bundespräsidenten Theodor Heuss gestiftet und wird seitdem durch den amtierenden Bundespräsidenten verliehen – bis heute rund 248.400 Mal.

Den Verdienstorden gibt es in acht verschiedenen Stufen. Als Erstauszeichnung wird im Allgemeinen die Verdienstmedaille oder das Verdienstkreuz am Bande verliehen. Als weitere Ausführungen folgen das Verdienstkreuz 1. Klasse, das Große Verdienstkreuz, das Große Verdienstkreuz mit Stern, das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband, das Großkreuz und die Sonderstufe des Großkreuzes.

9.11.2021/585

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Eitorf

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.