Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Bundesweiter Vorlesetag an der Richard-Schirrmann-Schule

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Auch in diesem Jahr fand an der Richard-Schirrmann-Schule mit den Standorten in Hennef-Bröl, Siegburg-Zange und Windeck-Herchen der bundesweite Vorlesetag statt. An der Förderschule des Rhein-Sieg-Kreises mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung lasen heute (19.11.2021) wieder zahlreiche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens den Schülerinnen und Schülern vor. Insgesamt 11 Lesepatinnen und –paten beteiligten sich an der bundesweiten Aktion.

„Ich danke den freiwilligen Vorleserinnen und Vorlesern“, sagt Schuldezernent Thomas Wagner. „Damit tragen sie wesentlich zum Ziel der Aktion, das Lesen und Vorlesen wieder populärer zu machen, bei.“

Der bundesweite Vorlesetag ist Höhepunkt von „Wir lesen vor“, einer Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Stiftung Lesen, die 2004 ins Leben gerufen wurde.

Der Hintergrund: Nur noch in einem Drittel aller Haushalte mit Kindern von 0 – 10 Jahren spielt das Vorlesen eine Rolle. Ein Viertel aller 15-jährigen in Deutschland kann nicht richtig lesen, fast die Hälfte nimmt nie ein Buch zum Vergnügen in die Hand.

19.11.2021/609

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.