Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Jugendhilfeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises tagt

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Jugendhilfeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises tagt am 28. September 2021.

Die Ausschussmitglieder beraten über die Änderungen in der investiven Förderung des viergruppigen Neubaus der Kita „Sonnenberg“ in Windeck-Obernau und ob diese Kita nach geplanter Fertigstellung im Oktober 2021 zu Beginn des Kindergartenjahres 2022/2023 ein Familienzentrum werden wird.  

Von der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 sind auch Kindergartentagesstätten im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis betroffen; hierzu wird die Verwaltung einen Sachstandsbericht geben.

Als ein Angebot der „Frühen Hilfen“ haben sich Willkommensbesuche bei Familien mit Neugeborenen bewährt. Jetzt soll ein freier Jugendhilfeträger beauftragt werden, diese Willkommensbesuche für die rechtsrheinischen Jugendamtskommunen nebst Ausgabe des Elternbegleitbuches sicher zu stellen.
Außerdem wird die Erziehungsberatungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises ihren Jahresbericht vorstellen.

Die öffentliche Sitzung findet am Dienstag, 28.09.2021, um 16:00 Uhr, im Raum Sieg/Agger, Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, statt. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass beim Betreten und Verlassen des Kreishauses, bis zum Sitzplatz, eine medizinische Maske angelegt werden muss. Zur Teilnahme an der Sitzung gelten die 3 G-Regeln: geimpft, genesen, getestet; entsprechende Nachweise sind mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.

22.9.2021/503

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.