Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Rhein-Sieg-Kreis strebt Goldzertifizierung beim Klimaschutz an

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Ein ehrgeiziges Ziel beim Klimaschutz haben jetzt die Mitglieder des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz und Landwirtschaft des Rhein-Sieg-Kreises in ihrer jüngsten Sitzung ins Visier genommen: die Gold-Zertifizierung durch den European Energy Award® (EEA). Voraussetzung hierfür war ihre Zustimmung zum Energiepolitischen Arbeitsprogramm des Rhein-Sieg-Kreises. Die Entscheidung fiel einstimmig.

„Das Votum für die Bewerbung um die Gold-Zertifizierung zeigt die Entschlossenheit des Rhein-Sieg-Kreises, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Klimaschutz in der Verwaltung, bei kreiseigenen Gebäuden, bis hin zu Ver- und Entsorgung und Mobilität umzusetzen,“ sieht Kreisumweltdezernent Christoph Schwarz nach vorne.

„Deshalb werden auch Gesellschaften, bei denen der Kreis beteiligt ist - beispielsweise die Rhein-Sieg-Abfallgesellschaft (RSAG), Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) und die Regionalverkehr Köln (RVK) –in die Zertifizierung einbezogen.“

Hinzu kommen über 100 weitere Einzelmaßnahmen, die vor kurzem umgesetzt wurden oder gerade konkret geplant sind. Dazu gehören beispielsweise der Einsatz von Wasserstoff-betriebenen Bussen bei der Regionalverkehr Köln, der Bau einer Vergärungsanlage für Bioabfälle durch die RSAG, die Umstellung der Dienstwagenflotte auf Elektrofahrzeuge, die Planungen zum Stadtbahnprojekt Bonn-Niederkassel-Köln oder die Einrichtung eines Klimafonds zum Ausgleich des noch nicht vermeidbaren Treibhausgasausstoßes der kreiseigenen Gebäude.

Die Latte für die EEA-Auszeichnung in Gold liegt hoch. Bisher haben deutschlandweit nur 14 Landkreise dieses Ziel erreicht.

Der Rhein-Sieg-Kreis hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf dieses Ziel hingearbeitet. Wichtige Meilensteine waren beispielsweise die Erstellung des “Masterplan Energiewende Rhein-Sieg“ als integriertes Klimaschutzkonzept sowie die Gründung der Energieagentur Rhein-Sieg e.V., die unabhängige Beratung für Bürger und Kommunen anbietet.

Bereits 2014 und 2018 wurde der Rhein-Sieg-Kreis für sein umfangreiches Engagement im Bereich Klimaschutz zertifiziert. 2014 erreichte der Landkreis eine Bewertung von 55 Punkten (von 100 möglichen Punkten) und konnte das Ergebnis 2018 auf 65 Punkte steigern. Für eine Auszeichnung in „Gold“ ist eine Bewertung mit mindestens 75 Punkten erforderlich. Damit belegt der Rhein-Sieg-Kreis in hohem Maße konkrete Ergebnisse zu Gunsten eingesparter Energie, Nachhaltigkeit und Klimaschutz, die der Umwelt, aber auch den Bürgerinnen und Bürgern zu Gute kommen.  

„European Energy Award“ (EEA)
Der EEA ist ein europäisches Programm. In 16 Staaten können sich Kommunen und Landkreise um eine Zertifizierung bewerben. Die Bewertung erfolgt durch unabhängige externe Prüfer. www.european-energy-award.de

04.02.2022/065

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.