Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Vorgebirgsschule: Alfterer „Superzeitung“ wieder im Finale

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Die Schülerzeitung der Vorgebirgsschule in Alfter ist erneut auf Erfolgskurs. Beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder hat die „Alfterer Superzeitung“ das Finale auf Bundesebene erreicht.

Bei der Jurysitzung im NRW-Schulministerium wurden insgesamt 42 Schülerzeitungen getrennt nach Schulformen für eine Teilnahme am Bundeswettbewerb nominiert. 19 weitere wurden zudem für einen beziehungsweise mehrere der ausgeschriebenen Sonderpreise vorgeschlagen. Auch 16 Online-Schülerzeitungen erhielten Nominierungen.

„Großen Respekt für unsere Redakteurinnen und Redakteure in der Vorgebirgsschule für den 1. Platz unter den Förderschulen in NRW. Ich drücke jetzt die Daumen für den Bundeswettbewerb und die Sonderpreise“, sagt Schuldezernent Thomas Wagner.

Die „Alfterer Superzeitung“ ist nicht nur für den Bundeswettbewerb nominiert, sie wurde auch für die Sonderpreise „EinSatz für eine bessere Gesellschaft“ und „Gesund sein – was heißt das eigentlich?“ vorgeschlagen.

Die „Superzeitung“ ist schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt wurde sie im Jahr 2018 zur besten Förderschulzeitung Deutschlands gekürt.
Die Vorgebirgsschule ist eine Förderschule des Rhein-Sieg-Kreises. Sie hat den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

15.02.2022/083

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.