Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2022: Mit dem Rad über den Rhein

Der Petersberg – Mehr als nur ein Ausflugsziel

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Welche Schönheiten eine Radfahrt von Rheinbach zum Petersberg bereithalten kann, dieser Entdeckung geht der Artikel „Mit dem Rad über den Rhein: Der Petersberg – Mehr als ein Ausfugsziel“ von Alexandra Lingk im neuen Jahrbuch 2022 nach. In launigen Worten greift die Autorin das Phänomen der „Schäl Sick“ auf. Vielen eingefleischten „Linksrheinischen“ ist die Gegend „jenseits“ des Rheins eher ein weißer Fleck auf der Landkarte. Doch, so die Autorin, Corona habe alles geändert. Anstelle eines Sommerurlaubs in touristischer Ferne kann man sich in der Region – umgeben von herrlicher Landschaft und einer Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten – unter dem Schlagwort „Naherholung“ eine ebenso gute Zeit machen.

Ideale Voraussetzungen dazu bietet das E-Bike. So hält die Tagestour von Rheinbach-Wormersdorf bis zum Petersberg ungeahnte landschaftliche Schönheiten bereit. Durch die Felder und Plantagen Meckenheims fährt es sich leicht bis zu den malerischen Ortschaften des Drachenfelser Ländchens. Mitten im Naturpark Rheinland gelegen kann man an vielen Punkten auf dieser Strecke - einem Teilabschnitt der Rheinischen Apfelroute – einen wunderbaren Blick auf das Siebengebirge genießen. Selbst während der kurzen Fahrt mit der Fähre Mehlem – Königswinter entfaltet der Rhein eine faszinierende Wirkung. Von Königswinter aus werden die 336 Meter hinauf bis zu dem geschichtsträchtigen Petersberg mit dem E-Bike bewältigt. Wer oben ankommt, den erwartet ein sensationeller Ausblick über das Rheintal. Dieser lässt sich gemütlich im Biergarten, bei kühlen Getränken oder Kaffee und Kuchen, genießen. Staatsoberhäupter aus aller Welt waren hier schon zu Gast und auch bei der Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland spielte der Petersberg eine entscheidende Rolle. Das multimediale und barrierefreie Besucherinformationszentrum im ehemaligen Wachgebäude der Polizei bereitet die Geschichte des Petersbergs lebendig auf. Mit seinen vielfältigen Exponaten informiert es nicht nur über prägende Momente der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch über die Rolle des Petersbergs als Teil des Nationalen Naturerbes.

Der mit vielen Fotos illustrierte Artikel animiert zur Erkundung der eigenen Heimat links und rechts des Rheins, sei es per Rad oder per Pedes. Er macht Lust darauf, die vielfältige Landschaft mit ihren kulturellen High-Lights neu kennenzulernen.

Das Jahrbuch 2022 ist in der Edition Blattwelt von Reinhard Zado erschienen und für 13,50 Euro im Buchhandel erhältlich. Details zum Inhalt sind unter www.rhein-sieg-kreis.de/jahrbuch abrufbar.   

Nach dem Jahrbuch ist auch immer wieder vor dem Jahrbuch: „Herkunftsgeschichten – Migration – Heimat“ lautet das Arbeitsthema, um das sich beim Jahrbuch 2023 alles drehen wird. Die Redaktion des Jahrbuchs freut sich über Vorschläge, Ideen und Anregungen unter 0172/8880503 oder jahrbuchrhein-sieg-kreisde.

24.01.2022/035

2018 Frühling Swisttal

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Voreifel Touristik e.V.

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.