Inhalt anspringen
Rhein-Sieg aktuell

Redaktion der „Alfterer Superzeitung“ bei Kanzler Olaf Scholz

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Die Redakteurinnen und Redakteure der Schülerzeitung der Vorgebirgsschule in Alfter sind jetzt in Berlin von Bundeskanzler Olaf Scholz empfangen worden. Bereits zum zweiten Mal hatte die „Alfterer Superzeitung“ beim Wettbewerb der Schülerzeitungen in der Kategorie Förderschulen abgeräumt und, nach 2018, erneut den ersten Platz belegt. Schon 2014 waren die Schülerinnen und Schüler mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden.

Nachdem bereits im April 2023 feststand, dass die Nachwuchsredakteurinnen und –redakteure wieder erfolgreich waren, stand jetzt in Berlin die feierliche Preisverleihung an.

Die „Alfterer Superzeitung“ erscheint zwei Mal jährlich – jeweils mit einer Sommer- und einer Winterausgabe. Die Nachwuchsredakteurinnen und –redakteure produzieren, wie sie selbst sagen, eine „etwas andere Zeitung“: aussagekräftige Bilder, ideenreiche Beiträge und die Lust aufs Schreiben machen die „Alfterer Superzeitung“ aus.

Die Vorgebirgsschule in Alfter ist eine von drei Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung in der Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises.
Ziel der Förderung an dieser Schule ist die Entwicklung weitgehender Eigenständigkeit der Schülerinnen und Schüler in ihrem sozialen Umfeld. Sie sollen dabei unterstützt werden, selbst zu handeln und zu gestalten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Schülerinnen und Schüler mit ihrer individuellen Lernbereitschaft und Lernfähigkeit sowie ihren persönlichen Bedürfnissen und Voraussetzungen.

05.07.2023/220

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.