Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“

Führung über den jüdischen Friedhof in Köln-Bocklemünd

Rhein-Sieg-Kreis (an) – Gemeinsam mit Aaron Knappstein erkunden die Teilnehmenden an dieser Führung auf dem jüdischen Friedhof Bocklemünd die einstige Größe der Jüdischen Gemeinde Kölns. Der Referent berichtet über bekannte Namen, imposante Grabstätten und die dahinter verborgenen Geschichten.

Aaron Knappstein ist Mitglied der „Jüdischen Liberalen Gemeinde Köln“ und Mitarbeiter des NS-Dokumentationszentrums. Er wird auch einen Einblick in die wechselhafte Geschichte und auch den Neuanfang der Kölner Gemeinde nach 1945 geben.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 3. August 2022, um 16:00 Uhr auf dem Jüdischen Friedhof, Venloer Straße 1152, 50829 Köln statt. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr am Bahnhof Siegburg (Bahnsteig 1) oder um 15.45 Uhr vor dem Eingang zum Friedhof. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Die männlichen Teilnehmer werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen.

Eine verbindliche Voranmeldung beim Kreisarchiv ist erforderlich unter 02241 13-2928 oder gedenkstaetterhein-sieg-kreisde.

11.7.2022/337

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.