Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Make Your School: Hackdays an der Gemeinschaftshauptschule Niederpleis

Rhein-Sieg-Kreis (db) – Es gibt immer wieder Themen, die die Schülerinnen und Schüler in ihrem Schulalltag für verbesserungswürdig halten. Mit welchen digitalen und technischen Ideen könnten die Probleme gelöst werden? Über diese Fragen tüftelten zehn Schülerinnen und 20 Schüler der Klassenstufen 7 - 9 der Gemeinschaftshauptschule Niederpleis bei dreitägigen Hackdays im Rahmen des Projekts „Make your School“. Und sie kamen zu Ergebnissen! Die Mädchen und Jungen entwickelten dazu sogenannte „Hacks“, bei denen der Kreativität keine Grenzen gesetzt waren.

„Es ist großartig zu sehen, was die Jugendlichen auf die Beine gestellt haben und mit welchem Eifer sie dabei sind“, so Gabriele Paar, Leiterin des Regionalen Bildungs-, Kultur- und Sportbüros des Rhein-Sieg-Kreises. „Durch solche Projekte entstehen greifbare Lernerfolge. Da in vielen technisch-naturwissenschaftlich geprägten Berufen Nachwuchs gesucht wird, freue ich mich, wenn wir durch die Projekte Interessen wecken und stärken, die sich auf die weitere Berufsorientierung auswirken.“

Dabei herausgekommen sind tolle und innovative Ideen, wie ein Ventilator, der bei einer Temperatur von 25 Grad anspringt, ein CO2-Kontrollgerät mit Signalton und ein Essensautomat, der mit Lieblingsspeisen und Getränken befüllt werden soll. Diese Hacks präsentieren sie Jutta Bergmann-Gries, Erste stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Sankt Augustin, Gabriele Paar, Leiterin der Abteilung Regionales Bildungs-, Kultur- und Sportbüro des Rhein-Sieg-Kreises, Thomas Rellecke, Schulaufsicht für Hauptschulen im Rhein-Sieg-Kreis und Susanne Schleebaum, Schulleiterin der Gemeinschaftshauptschule Niederpleis.

Zur Entwicklung der Hacks konnten die Jugendlichen mit zusätzlichen technischen Hilfsmitteln wie Werkzeugen, Sensoreneinheiten oder Mikrocontrollern arbeiten. Ausgebildete Mentorinnen und Mentoren begleiteten die jungen Leute mit fachlichen Impulsen und Hilfe zur Selbsthilfe.

„Das Projekt Make Your School ergänzt unsere eigene Ideenwerkstatt ganz wunderbar. Im GHS „Makerroom“ arbeiten unsere Kids bereits seit einem Jahr. Das Arbeiten mit dem von der Stiftung zur Verfügung gestellten technischen Equipment bereichert unseren Schulalltag sehr!“, freute sich Schulleiterin Susanne Schleebaum.

Die Hackdays sind Teil des Projekts „Make Your School“. Kreatives Tüfteln im Team – das steht bei „Make Your School“ im Mittelpunkt. Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren, im Team zu arbeiten und eigenständig Lösungen zu entwickeln, sind Ziele der Hackdays. Sie leisten einen Beitrag zur Verbesserung der digitalen Bildung an Schulen und bringen den Jugendlichen eine Bandbreite digitaler und elektronischer Tools näher.

Im Rhein-Sieg-Kreis wird das Projekt vom zdi-Netzwerk :MINT (zdi für Zukunft durch Innovation) koordiniert. Mit den Schulen am Campus-Niederpleis vereinbarte das zdi-Netzwerk :MINT eine zweijährige Teilnahme an dem Projekt.

„Make Your School“ wird bundesweit maßgeblich von der Klaus Tschira Stiftung gefördert. Das zdi-Netzwerk :MINT im Rhein-Sieg-Kreis wird in Trägerschaft des Rhein-Sieg-Kreises mit Kooperationspartnern auch aus Wirtschaft, Verwaltung, Schule und Hochschule ausgebaut. Weitere Informationen gibt es auf mint-rhein-sieg.de .

23.06.2022/313

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.