Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Mental Load - Unsichtbarer Stress?!? Familienmanagement fair teilen!

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – „Mental Load - Unsichtbarer Stress?!? Familienmanagement fair teilen!“, lautet der Titel der online-Veranstaltung für Frauen und Männer, die als Eltern Verantwortung tragen. Die Referentin und Buchautorin Laura Fröhlich zeigt am 6. April 2022, von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Wege auf, wie der Mental Load überwunden werden kann.

Denn eines ist klar: Fürsorgearbeit hält Familien zusammen. Doch die Sorgearbeit in den Familien – das hat die Corona-Pandemie gezeigt – übernehmen nach wie vor größtenteils die Frauen. Sie arbeiten regulär im Home-office, sitzen aber zusätzlich auch an den Homeschooling-Schreibtischen, ersetzen die ausgefallenen Kita- und Schulmittagessen, trösten, erklären, stellen sich flexibel auf Arbeits- und Schulzeiten ein – und bringen den neuen Ablauf des Alltags wie auch zusätzliche Aufgaben „unter einen Hut“. Neben der Organisation von Haushalt bis Kinderbetreuung führen sie meist unsichtbare, endlose To-Do-Listen, die für einen möglichst reibungslosen Ablauf im Familienbetrieb sorgen. Diese Last der Verantwortungsübernahme für weitgehend unsichtbare Alltagsaufgaben, für die es meist keinen Feierabend gibt, wird auch als „Mental Load“ (mentale Belastung) bezeichnet. Frauen ist oft nicht bewusst, dass sie neben der körperlichen Hausarbeit auch andauernde mentale und emotionale Arbeit leisten und sie dadurch oft erschöpft sind. Und Männer fühlen sich meist nur als Unterstützer, als Helfer oder Assistenten der Frauen und nicht in der Hauptverantwortung.

Wie können Paare Konflikte um eine Verteilung der Aufgaben lösen, die nötigen von den unnötigen To-Dos unterscheiden und die unsichtbare Arbeit zuhause gerechter aufteilen? Laura Fröhlich erklärt, wieso wir nur schwer aus erlernten Rollen herauskommen, was junge Paare bei der Familiengründung beachten sollten und wie sich Eltern, die in der Mental Load-Falle sitzen, daraus befreien können. Mit klugen Analysen und praktischen Tipps für den Alltag bringt sie Paare wieder auf Augenhöhe.

Die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Sieg-Kreises lädt alle interessierten Frauen und Männer herzlich dazu ein und freut sich über eine Anmeldung an gleichstellungrhein-sieg-kreisde . Die Zugangsdaten zu der online-Veranstaltung werden nach der Anmeldung per E-Mail zugesandt.

16.03.2022/134

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.