Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Nachtragshaushalt 2022 wird beschlossen

Kreistag tagt in der Stadthalle Troisdorf

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises tagt am 31. März 2022 dieses Mal in der Stadthalle Troisdorf.   

Die Kreistagsmitglieder werden auf Antrag der Kreistagsfraktionen über verschiedene Umbesetzungen in den Ausschüssen und Gremien entscheiden; auch wird ein neues Mitglied in den Beirat der Unteren Naturschutzbehörde nachgewählt.

Des Weiteren werden sie den Amtlichen Stellenplan 2022 sowie den Nachtragshaushalt 2022 beschließen.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt ist der „Wiederaufbauplan Hochwasserereignis“. Hintergrund ist eine Förderrichtlinie Wiederaufbau des Landes Nordrhein-Westfalen. Auf ihrer Grundlage können aufgrund der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 finanzielle Aufbauhilfen für kommunale Infrastruktur beantragt und bewilligt werden. Diese umfassen für den Rhein-Sieg-Kreis zum Beispiel Unkosten für Entsorgung, Katasterneuvermessungen oder Instandsetzungsmaßnahmen an Kreisstraßen. Über diesen Wiederaufbauplan werden die Kreistagsmitglieder beschließen und die Verwaltung damit betrauen, entsprechende Anträge beim Land zu stellen.     

Der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises tagt am Donnerstag, 31.03.2022, um 16:00 Uhr, in der Stadthalle Troisdorf, Kölner Straße 167, 53840 Troisdorf, öffentlich. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass beim Betreten und Verlassen der Stadthalle Troisdorf sowie während der Sitzung eine medizinische Maske angelegt werden muss. Zur Teilnahme an der Sitzung gelten die 3 G-Regeln: geimpft, genesen, getestet; entsprechende Nachweise sind mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.

25.03.2022/153

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.