Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Wer öffnet die Türen für Besucherinnen und Besucher?

Jetzt anmelden zum Tag des offenen Denkmals

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Wer möchte in diesem Jahr die Türen des eigenen Denkmals für Besucherinnen und Besucher öffnen? Wer möchte Geschichte und Geschichten teilen? Wer den eigenen historischen Ort der Öffentlichkeit zugänglich machen möchte, ist herzlich eingeladen, sich ab sofort bis zum 31. Mai 2022 unter www.tag-des-offenen-denkmals.de zum Tag des offenen Denkmals anzumelden!

Das Motto des diesjährigen Aktionstages lautet „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“. Denkmale sind Zeitzeugen. Ihre Bausubstanz steckt voller Beweismittel, die es zu finden gilt: Historische Narben, Ergänzungen oder Weiterentwicklungen erzählen viel über ein Bauwerk und die Menschen, die in ihm arbeiteten und lebten. Beim Tag des offenen Denkmals 2022 wird der Frage nachgegangen, welche Erkenntnisse sich aus der Denkmalsubstanz gewinnen lassen. Welche Methoden nutzt die Bauforschung und wie ähnlich ist sie der Forensik? Welche Spuren hat menschliches Handeln über die Jahrhunderte und verschiedene Zeitschichten hinweg hinterlassen? Welche „Taten“ wurden im oder am Bau verübt? Und welche Schlüsse zieht die Denkmalpflege daraus? Der Tag des offenen Denkmals am 11. September 2022 lädt dazu ein, sich auf forensische Spurensuche zu begeben, um Geschichte und faszinierende Geschichten am Denkmal zu ermitteln.

Für Fragen rund um die Anmeldung, Organisation und Durchführung einer Veranstaltung stehen die Mitarbeitenden der Hotline des Tags des offenen Denkmals®, montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr, unter Telefon 0228/9091-442, Telefax 0228/9091-449 oder per E-Mail infotag-des-offenen-denkmalsde zur Verfügung.

16.03.2022/137

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.