Inhalt anspringen
Rhein-Sieg aktuell

Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen ausgebaut

Bericht im Jugendhilfeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Die vier Familien- und Erziehungsberatungsstellen des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg, Eitorf, Bornheim und Rheinbach sind ein fest verankerter und gefragter Partner für Eltern, Kinder, Jugendliche aber auch Kindergärten, Schulen und Institutionen.

Das geht aus dem Jahresbericht 2022 hervor, den Volker Neuhaus, Leiter der psychologischen Beratungsdienste des Rhein-Sieg-Kreises, im Jugendhilfeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises vorstellte. Dieser tagte am 15. November 2023 im Siegburger Kreishaus.

„In 2023 konnte der Ausbau der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen abgeschlossen werden“, legte Volker Neuhaus dar. Seit Oktober 2021 gibt es die vom Land NRW geförderte Fachstelle; sie ist an die Familienberatungsstellen des Kreises angebunden. Die qualifizierten Fachkräfte der Fachstelle unterstützen auch Schulen bei der Erstellung interner Schutzkonzepte. Die Angebote und Leistungen der Fachstelle sind in den Kindertagesstätten und in den Schulen im Rhein-Sieg-Kreis mittlerweile gut bekannt und verankert. In der Regel dominieren kurze Beratungsanfragen aus Institutionen. Doch es kommen auch vermehrt Personen, die in Einzelfällen eine Beratung nachfragen. Zur Aufklärung und Vorbeugung bieten die Fachkräfte Elternabende, wie zum Beispiel zum Thema „Kinderbilder im Netz“, an. Eine online-Chatberatung mit eigener Software ist in Vorbereitung

Die Präventionsarbeit der Familien- und Erziehungsberatungsstellen selber widmet sich Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen. So gibt es einen Online-Gruppe für Alleinerziehende. Ein wichtiger Fokus liegt auf der Arbeit für Menschen mit Fluchterfahrungen; sie haben teilweise Schlimmes durchgemacht. Vor diesem Hintergrund bieten die Experten der Familien- und Erziehungsberatungsstellen für Fachkräfte, zum Beispiel in Schulen und in Kindergärten, eine Fortbildung zur „Traumasensiblen Begleitung von Familien mit Fluchterfahrung“ an. 

Die „klassische“ Arbeit der Familien- und Erziehungsberatungsstellen zeigt, dass die Fallzahlen im Vergleich der letzten Jahre auf einem relativ konstanten Niveau blieben. So wurden in 2022 1726 Fälle (2021: 1661) bearbeitet. Es gab 1239 Neuanmeldungen (2021: 1114) und 1172 abgeschlossene Fälle (2021: 1164).
Wichtig ist den qualifizierten Fachkräften eine relativ kurze Wartezeit auf einen Beratungstermin: so erhielt die Mehrzahl der Neuanmeldungen, in 830 Fällen, bereits nach 14 Tagen ein Gespräch. In über 30 Prozent der Fälle konnte die Beratung innerhalb von drei Monaten abgeschlossen werden; durchschnittlich währt die Begleitung zwischen drei Monaten und einem Jahr. In der Regel geht es um familiäre Konflikte, eingeschränkte Erziehungskompetenz, Entwicklungsauffälligkeiten, Sozialverhalten des Kindes oder Jugendlichen sowie Belastungen aufgrund von Problemlagen der Eltern.

„Die hohe Qualität der Facharbeit ist auch eine Frucht der Kooperation im Verbund mit anderen Partnern - so gibt es Kooperationen mit 34 Familienzentren im Kreis – der vernetzten Arbeit untereinander mit der Schulpsychologie und der Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt sowie gemeinsamer, regelmäßiger Fort- und Weiterbildungen“, bilanzierte Volker Neuhaus im Jugendhilfeausschuss des Rhein-Sieg-Kreises.

Kontakt:
Familien- und Erziehungsberatungsstelle für Siegburg, Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Mühlenstraße 49, 53721 Siegburg, Telefon 02241/13 2710, E-Mail: fb.siegburgrhein-sieg-kreisde  

Familien- und Erziehungsberatungsstelle für Eitorf, Ruppichteroth, Windeck, Brückenstraße 25, 53783 Eitorf, Telefon 02243/92200, E-Mail: fb.eitorfrhein-sieg-kreisde

Familien- und Erziehungsberatungsstelle Bornheim und Alfter, Brunnenallee 31, 53332 Bornheim, Telefon 02222/9279800, E-Mail: fb.bornheimrhein-sieg-kreisde

Familien- und Erziehungsberatungsstelle für Rheinbach, Meckenheim, Swisttal und Wachtberg, Aachener Straße 16, 53359 Rheinbach, Telefon 02226/927855660, E-Mail: fb.rheinbachrhein-sieg-kreisde

16.11.2023/383

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.