Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Klezmerkonzert „Perlen jüdischer Musik“

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

18:00

Das Repertoire von „Shoshana“ umfasst Lieder und Instrumentalstücke, die sich auf die Tradition der Aschkenasim, der mittel- und osteuropäischen Juden, stützen.

Ensemble Shoshana, Dessau: Klezmerkonzert „Perlen jüdischer Musik“

Es wird also sowohl in Hebräisch als auch in Jiddisch gesungen. Das Ensemble „Shoshana“ spielt Klezmer, jiddische Lieder und Israel-Pop. Auf den Konzerten des Ensembles sind aber auch jüdische Tangos und Frejlachs zu hören.

In einem ungewöhnlichen Arrangement (alle Arrangements stammen aus eigener Feder!) verspricht „Shoshana“, Sie mit bravourös interpretierten instrumentalen Stücken und den harmonischen Klängen der Lieder durch die Tiefe und Wärme der jüdischen Seele zu bezaubern. Das Programm dauert circa 90 Minuten.

Das Ensemble Shoshana sind: Leonid Norinsky – Knopfakkordeon, Gesang; Ina Norinska – Percussion, Gesang, Tanz; Larisa Faynberg – Violine.

 

Informationen

Beginn18:00 Uhr
AnmeldungKartenvorverkauf beziehungsweise Kartenvorbestellungen beim Archiv des Rhein-Sieg-Kreises (Kaiser-Wilhelm-Platz 1, 53721 Siegburg, Tel. 02241 13-2928, E-Mail FVgedenkstaette@rhein-sieg-kreis.de), Restkarten an der Abendkasse.

Eintritt

12,00 €, ermäßigt für Mitglieder des Fördervereins 10,00 €

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.