Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Ich. Max Liebermann. Ein europäischer Künstler

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

12:00

Die rund 120 Gemälde umfassende Ausstellung präsentiert ausgewählte Werke Liebermanns neben denen seiner Malerkolleginnen und Malerkollegen aus verschiedenen europäischen Kunstzentren.

Die Werkauswahl zeigt, wie sich die Künstlerinnen und Künstler dieser Epoche über die Grenzen hinweg ausgetauscht und beeinflusst haben und wie sehr Liebermanns Erfolg durch seine Auseinandersetzung mit der Kunst anderer Länder bedingt war.

Dabei spielte auch Düsseldorf eine wichtige Rolle. Neben zahlreichen Hauptwerken Liebermanns werden Arbeiten seiner großen französischen und holländischen Vorbilder sowie seiner Zeitgenossen – darunter Vincent van Gogh, Jean-François Millet, Claude Monet, Frans Hals und Rembrandt van Rijn – präsentiert.

Dem Einfluss Liebermanns auf die Düsseldorfer Kunstszene wird ein eigener Raum gewidmet. (Text: https://www.kunstpalast.de/liebermann)

Eine Ausstellung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt in Kooperation mit dem Kunstpalast, Düsseldorf. Die Ausstellung wird von der Kulturstiftung der Länder gefördert.

Treffpunkt/Abfahrt: Konrad-Adenauer-Allee, 53721 Siegburg (hinter dem Hauptbahnhof).

Informationen

AnmeldungEine verbindliche Voranmeldung beim Kreisarchiv ist erforderlich (Telefon 02241 13-2928, FVgedenkstaette@rhein-sieg-kreis.de). Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Eintritt

Teilnahmegebühr: 47,50 € (für Mitglieder des Fördervereins Gedenkstätte Landjuden an der Sieg e. V.) bzw. 50,00 € (im Preis inbegriffen sind die Busfahrt sowie die Kosten für den Eintritt ins Museum und die
1,5-stündige Führung).

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.