Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Jüdische Schicksale in Bonn und im Siegkreis

Gedenkstätte "Landjuden an der Sieg"

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

14:45

Vortrag von Norbert Flörken, Bonn

In dem Vortrag soll der weite Bogen gespannt werden von der Antike bis zur Gegenwart. Aus dem Nebeneinander wird ein Gegeneinander, bis mit der französischen Revolution – zumindest auf dem linken Rheinufer – eine Gleichstellung möglich wird, die dann auch von den Juden und Jüdinnen genutzt wird.

Der Holocaust oder Schoah ist das Ende der Zivilisation und wirkt mit seinen grässlichen Begleiterscheinungen bis heute nach. All das wird dargestellt mit Dokumenten, die der Referent in den letzten Jahrzehnten gesichtet hat.

Norbert Flörken studierte Geschichte und Latein an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Seit 1973 veröffentlicht der ehemalige Gymnasiallehrer Aufsätze, Bücher und Quellensammlungen zur rheinischen Geschichte und zur Bonner Stadtgeschichte im Besonderen. Einer seiner Forschungsschwerpunkte ist die jüdische Geschichte.

Eintritt

Teilnahme kostenlos

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.