Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Zusammenarbeit mit muslimischen Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

14:00 bis 17:00

Kennen Sie diese Situationen? Ihre Schülerin darf nicht am Schwimmunterricht teilnehmen. Eltern wollen aus religiösen Gründen keine Teilnahme an der Klassenfahrt ihres Kindes. Ihr Schüler darf nicht bei der Weihnachtsfeier der Schule mitmachen. Im Schulalltag treten immer wieder Situationen auf, die uns herausfordern. Wie reagiere ich als Lehrkraft sensibel auf solche Gegebenheiten? Wie bereite ich mich auf herausfordernde Gespräche vor und welche Argumente helfen mir dabei, unser Demokratieverständnis und das Schulgesetz darzustellen?
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nach einer Inputphase dazu eingeladen, sich aktiv in Gruppen zu unterschiedlichen Fallbeispielen auszutauschen sowie nach Wegen und Möglichkeiten optimaler Interaktionen zu suchen. Die gemeinsam festgestellten Ergebnisse aus den Gruppen werden in einer Plenumsdiskussion auf ihre Alltagstauglichkeit hin überprüft.

Zielgruppe:
Schulische Mitarbeitende aller Schulformen des Rhein-Sieg-Kreises und aus Bonn

Ort:
Digital

Veranstaltungsleitung:
Katrin Klingmann und Britta Esp (Systemberatung Extremismusprävention und
Demokratieförderung) in Kooperation mit dem Präventionsprogramm „Wegweiser –
Gemeinsam gegen Islamismus“

Informationen

Anmeldungbis 07.09.2022

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.