Inhalt anspringen
Wirtschaftsförderung

Unternehmenssanierung in Zeiten von Corona

Gründungsakademie Rhein-Sieg

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

17:00 bis 20:00

Die enormen wirtschaftlichen Auswirkungen der weltweiten COVID-19-Pandemie haben die deutschen Unternehmen massiv getroffen.

Ge­schäf­te blieben ge­schlos­sen, Lie­fer­ket­ten bra­chen ein, Um­sät­ze sind deut­lich zu­rück­ge­gan­gen und Un­ter­neh­men mussten unter anderem Kurz­ar­beit oder Zwangs­ur­laub ein­füh­ren, um lau­fen­de Kos­ten zu sen­ken.

Als Re­ak­ti­on auf die­se Ent­wick­lun­gen hat die Re­gie­rung ei­ne Rei­he von Maß­nah­men er­grif­fen, um den wirt­schaft­li­chen Fol­gen der Pan­de­mie ent­ge­gen­zu­wir­ken und die Be­trof­fe­nen zu un­ter­stüt­zen. 

In kompakter Form erhalten Sie einen Überblick über unternehmerische Selbsthilfemöglichkeiten, staatliche Unterstützungsmaßnahmen und bestehende Möglichkeiten des Insolvenzrechts:

  • kurzfristige steuerliche Erleichterungen
  • Maßnahmen zur Liquiditätssicherung
  • Möglichkeiten aufgrund des Insolvenzaussetzungsgesetzes (COVInsAG)
  • Schutzschirmverfahren, Insolvenzplan und Eigenverwaltung
  • Regelinsolvenz
  • Ausblick: EU-Restrukturierungsrichtlinie

Referenten: Nina Rosenbohm-Höckendorf, Jens Rosenbohm, Bergheim

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...