Inhalt anspringen
Rhein-Sieg-Kreis

Paul Celan „Der Tod hat seinen besten Dichter ins Leben gerufen“

Gedenkstätte Landjuden an der Sieg

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

14:45 bis 17:00

Vortrag und Lesung von Helmut Braun, Neunkirchen-Seelscheid

Todestages. Helmut Braun liest Gedichte und Briefe von und an ihn und erzählt aus dem Leben des jüdischen Poeten, der sein Leben lang an den Folgen der Schoah litt, die „Todesfuge“ schrieb, mit Plagiatvorwürfen überhäuft wurde und von einer schweren psychischen Erkrankung gezeichnet war.

Helmut Braun ist Verleger, Kurator, Autor und Herausgeber u.a. des Gesamtwerks von Rose Ausländer, von Edgar Hilsenrath und der literaturwissenschaftlichen Reihen der Rose Ausländer-Gesellschaft e.V. sowie deren Vorsitzender.

Informationen

Beginn14:45 Uhr
EinlassVeranstaltungsort: Evangelische Salvatorkirche, Kirchplatz 8, 51570 Windeck-Rosbach
AnmeldungEine Anmeldung ist nicht erforderlich. Beim Besuch der Veranstaltung sind die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Daher ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Vor Ort werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher erfasst, damit die Rückverfolgung im Falle eines Infektionsausbruches gewährleistet sit. Die Teilnehmerlisten werden dann für vier Wochen beim Archiv des Rhein-sieg-Kreises aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Eintritt

Die Teilnahme ist kostenlos.

Seite teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...