Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Unwetter Bernd - Finanzielle Soforthilfen für Betroffene

Bundes- und Landesregierung haben Soforthilfen für die Hochwasser-Gebiete beschlossen. 

Hilfe für Bürgerinnen und Bürger

Mit den Soforthilfen werden Bürgerinnen und Bürger unmittelbar unterstützt, die von existentieller Not betroffen sind. Zusätzlich zu einem Sockelbetrag von 1.500 Euro pro Haushalt stehen für jede weitere Person aus dem Haushalt 500 Euro bereit. Insgesamt werden an einen Haushalt maximal 3.500 Euro ausgezahlt. So wird eine erste finanzielle Überbrückung ermöglicht, um eine vorübergehende akute Notlage bei der Unterkunft oder bei der Beschaffung von Haushaltsgegenständen finanziell zu bewältigen.

Es gibt zwei Kriterien für die Auszahlung:
Voraussetzung ist der glaubhafte Nachweis über den Hauptwohnsitz in einem durch das Unwetter Bernd betroffenen Bereich. Zudem müssen die geschädigten Personen erklären, dass in ihrem Haushalt ein Schaden von mindestens 5.000 Euro entstanden ist, der nach Einschätzung der Antragstellerin oder des Antragstellers auch nicht durch Versicherungen ersetzt wird.

Hinweise zur Antragstellung:

Ergänzender Hinweis für Rheinbach und Swisttal:
Dort werden die Antragsformulare auch in gedruckter Form ausgegeben.

Die ausgefüllten Anträge können an folgende Anschriften gesendet werden:

  • Stadt Lohmar, Rathausstraße 4, 53797 Lohmar
  • Stadt Meckenheim, Siebengebirgsring 4, 53340 Meckenheim
  • Stadt Rheinbach, Schweigelstraße 23, 53359 Rheinbach
  • Gemeinde Swisttal, Rathausstraße 115, 53913 Swisttal

Wichtig: Senden Sie den Antrag bitte unbedingt an Ihre Stadt- oder Gemeindeverwaltung und nicht an den Rhein-Sieg-Kreis. Die Anträge werden bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen geprüft.

Wichtig für betroffene Privatpersonen: Aus Sicherheitsgründen und zur Beschleunigung des Verfahrens empfehlen wir Ihnen, den Weg der Überweisung zu wählen und hierzu Ihre Bankverbindung im Antrag anzugeben.

Weitere Hinweise zum Verfahren gibt es kurzfristig auch auf den Webseiten bzw. Facebook-Seiten der betroffenen Kommunen.

Hilfe für gewerbliche Wirtschaft und freie Berufe

Neben vielen Bürgerinnen und Bürgern hat das Unwetter auch zahlreiche Unternehmen, Gewerbetreibende und freiberuflich Tätige getroffen. Um auch ihnen zu helfen und die finanziellen Belastungen, die durch die entstandenen Schäden verursacht wurden, zu mildern, kann für jede betroffene Betriebsstätte eine Billigkeitsleistung in Höhe von 5.000 Euro abgerufen werden. Damit können erste Ausgaben für Räumung und Reinigung oder den provisorischen Wiederaufbau von Betriebs- und Geschäftseinrichtungen bestritten werden.

Hilfe für Landwirte und land- und forstwirtschaftliche Betriebe

Die Flutkatastrophe hat auch für massive Schäden in der Landwirtschaft gesorgt. Derzeit können die Verluste auf den Feldern, in den Ställen und in den landwirtschaftlichen Betrieben noch nicht verlässlich abgeschätzt werden. Auch die Forstwirtschaft ist betroffen. Das Land bietet Soforthilfen für Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft einschließlich des Obst- und Gartenbaus sowie der Aquakultur und der Fischerei. Hier gelten für besonders Betroffene dieselben Regelungen für Soforthilfen wie bei Angehörigen der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe.

Weitere Hilfsmöglichkeiten und -angebote für Unternehmen

Informationen zu weiteren Hilfsmöglichkeiten und -angeboten finden Sie hier:

Bürgertelefon "Fluthilfe"

Zu den Hilfsmaßnahmen hat die Landesregierung das Bürgertelefon "Fluthilfe" eingerichtet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotline beantworten grundsätzliche Fragen zum Verfahren. Die Nummer ist ab 22. Juli 2021 erreichbar und richtet sich an betroffene Bürgerinnen und Bürger sowie betroffene Unternehmen.

Rufnummer: 0211 4684-4994

Montag – Freitag     15.00 Uhr – 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag     10.00 Uhr - 16.00 Uhr
 

Weitere Informationen zur Soforthilfe

Weitere Infos und Hilfestellungen rund um Unwetter Bernd

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.