Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Corona - Hinweise zum Ende der Isolierung

Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat die Corona-Test-und-Quarantäneverordnung (CoronaTestQuarantäneVO) geändert. Dadurch ist es nicht mehr notwendig, dass Sie unserem Gesundheitsamt das Ende Ihrer regulären Isolierung oder auch deren Verlängerung anzeigen.

Das gilt auch, wenn Sie bereits vor dem 12. Januar 2022 eine Ordnungsverfügung erhalten haben und diese abweichende Regelungen trifft.

Wenn Sie Ihre Isolierung eigenständig durch einen PCR- oder offiziellen Schnelltest verkürzen, müssen Sie den Testnachweis aber für mögliche Kontrollen für mindestens einen Monat aufbewahren.

Bitte senden Sie dem Gesundheitsamt Ihren negativen Testnachweis nicht automatisch zu. Die Quarantäne können Sie unter Berücksichtigung der Isolierungs- und Quarantäneregeln für Infizierte und Kontaktpersonen eigenständig verlassen. Sie erhalten keine Bestätigung durch unser Gesundheitsamt.

Die Isolierungs- und Quarantäneregeln können Sie hier abrufen: 

Hinweis zu Genesenen-Zertifikaten

Grundsätzlich gelten Sie als genesen, wenn Sie den Nachweis über eine positive PCR-Testung erbringen können, die mindestens 28 Tage und maximal 90 Tage zurückliegt. Sollte Ihnen Ihr Befund nicht mehr vorliegen, fordern Sie diesen bitte bei der Stelle an, die die Testung vorgenommen hat.

Ein (digitales) Genesenenzertifikat erhalten Sie in der Apotheke. Dazu müssen Sie einen gültigen Lichtbildausweis und den Nachweis eines positiven PCR-Tests (z.B. mittels ärztlicher oder behördlicher Bescheinigung) vorlegen.

Wir verwenden auf rhein-sieg-kreis.de ausschließlich funktionale Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.