Inhalt anspringen
Verwaltung / Politik

Besuch des Kreishauses und der Nebenstellen nur nach Terminabsprache

Besuche im Kreishaus sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Diese Schutzmaßnahme gilt auch für die Außenstelle der Kreisverwaltung in Rheinbach, die Dienststelle in Sankt Augustin sowie die Außenstellen des Straßenverkehrsamtes in Meckenheim und die Jugendhilfezentren in Eitorf, Neunkirchen-Seelscheid und Meckenheim.

Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Fachbereich, um einen Termin zu vereinbaren. Die wichtigsten Rufnummern finden Sie am Ende dieser Seite.

Hinweis: Wegen des hohen Telefonaufkommens, kann es leider längere Zeit dauern, bis Sie die Kreisverwaltung erreichen! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bitte beachten Sie: Bringen Sie Ihre Terminbestätigung unbedingt mit zu Ihrem Termin. Ohne diese kann das Sicherheitspersonal Ihnen keinen Zutritt gewähren. Der Zugang ins Kreishaus ist nur durch den Haupteingang möglich. Hinweise, welche Eingänge in den Außenstellen zur Verfügung stehen, finden Sie in Ihrer Terminbestätigung.

Ganz wichtig: Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie das Kreishaus oder die Außenstellen besuchen möchten. Selbstgeschneiderte Masken, Schals oder Multifunktionstücher reichen aus – aber ohne Schutz darf das Sicherheitspersonal Sie nicht hereinlassen.

Bitte nehmen Sie Ihren Termin – wenn möglich – ohne Begleitung wahr und berücksichtigen Sie unbedingt die Abstandsregeln, um sich und andere zu schützen.

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Holger Arndt / Bonner General-Anzeiger

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...