Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Case Managerin / Case Manager in der Pflegeberatung (weiblich/männlich/divers)

Bewerbungsfrist 31. Mai 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kreissozialamt eine/einen 

Case Managerin / Case Manager in der Pflegeberatung (weiblich/männlich/divers)
Mit einem Stellenanteil von 19,5 Stunden wöchentlich (Teilzeitstelle). 

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg. Der Dienstort befindet sich in Sankt Augustin.
 

Ihre Aufgaben

  • zugehende Einzelfallberatung mit dem Ziel, die Pflege und Betreuung Pflegebedürftiger in der gewohnten Umgebung (ambulant) zu ermöglichen bzw. zu sichern
  • Begutachtung der Pflegebedürftigkeit und Feststellung des Pflegegrades nach den Begutachtungsrichtlinien SGB XI bei Nicht-Pflegeversicherten
  • Entwicklung trägerneutraler individueller tragfähiger Pflegearrangements und Begleitung in der Umsetzung mit dem Instrument der Versorgungsplanung
  • umfassende Beratung Pflegebedürftiger zu sozialrechtlichen Ansprüchen, zu den Formen der ambulanten, teilstationären und stationären Versorgung und den Möglichkeiten der Unterstützung durch niedrigschwellige Angebote, Selbsthilfegruppen und ehrenamtliche Dienste
  • enge Zusammenarbeit mit den Pflegeberatenden der Pflegekassen, den zuständigen Stellen bei den kreisangehörigen Kommunen und weiteren Akteuren im Bereich der medizinischen und pflegerischen Versorgung, Betreuung und Beratung Pflegebedürftiger

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Alten- oder Gesundheits-pflegerin/Alten- oder Gesundheits-pfleger und/oder ein einschlägiges abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Gesundheits- und Pflegebereich
  • mehrjährige (aktuelle) Berufserfahrung
  • erfolgreich absolvierte Weiterbildung zur/zum Pflegesachverständigen
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten sowie betriebswirtschaftlich orientiertem Denken
  • hohe Belastbarkeit, Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Leistungsbereitschaft sowie Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung anhand der dienstlichen Erfordernisse
  • Kenntnisse im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken
  • Führerschein der Klasse B
  • Kenntnisse über das regionale System gesundheitlich-sozialer Versorgung und Beratung sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • kostengünstigen Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc.
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung „Planungs-aufgaben, Heimaufsicht, Betreuungsbehörde“, Bettina Lübbert, Telefon: 02241 / 13-2829. 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen, Männern und intergeschlechtlichen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung. 

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 31. Mai 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 510027, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...