Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Archiv

Bewerbungsfrist 29. Februar 2020

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - für das Archiv eine/n

Archivarin / Archivar
(weiblich/männlich/divers)

in Vollzeit. Der Dienstort ist Siegburg.

Der Rhein-Sieg-Kreis (nahezu 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg.

Der Rhein-Sieg-Kreis unterhält seit 1966 ein hauptamtlich geführtes Archiv. Das Archiv ist das Gedächtnis Rhein-Sieg-Kreises und zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur Kreisgeschichte. Es gliedert sich in die drei Bereiche Archiv, Wissenschaftliche Bibliothek und Gedenkstätte „Landjuden an der Sieg“. Die Überlieferungen umfassen das Schriftgut des Rhein-Sieg-Kreises und seiner Vorgängerkreise aus dem 19. und 20. Jahrhundert, zahlreiche Bestände nichtamtlicher Provenienz sowie Sammlungen.

Ihre Aufgaben

Organisatorische Begleitung von Verwaltungsthemen:

  • Mitwirkung an der Organisation des Archivbetriebs
  • Organisatorische und konzeptionelle Vorbereitung, Einführung und Betrieb der e-Akte im Kreisarchiv
  • Mitarbeit bei der Einführung von Systemen zur elektronischen Vorgangsbearbeitung und elektronischen Fachverfahren zur Schriftgutorganisation in der Kreisverwaltung
  • Praktikantenbetreuung

Beratung der Dienststellen der Kreisverwaltung bei der Schriftgutverwaltung:

  • Konzeption und Durchführung von verwaltungsinternen themen- und zielgruppenbezogenen Fortbildungen zur Schriftgutverwaltung
  • Individuelle Beratung und Betreuung der Dienststellen des Kreises zur analogen und digitalen Schriftgutverwaltung
  • Betreuung des Zwischenarchivs

Erschließung und Nutzung:

  • Erschließung von amtlichem und nichtamtlichem, analogem und elektronischem Archivgut (20. bis 21. Jahrhundert)
  • Beratung und Betreuung von internen und externen Archivbenutzern
  • Übernahme von Recherchen und Beantwortung von schriftlichen und telefonischen Anfragen

Analoge und elektronische Überlieferungsbildung und Betrieb einer technischen Infrastruktur zur Langzeitarchivierung:

  • Entwicklung und Umsetzung von Übernahmestrategien (Bewertung, Aussonderung, Übernahme und Speicherung) für elektronische Akten, Fachanwendungen und Datenbanken
  • Erarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung von Bewertungsmodellen für die analogen und elektronischen Unterlagen der Dienststellen des Kreises
  • Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für die Erschließung, Nutzung und Erhaltung digitaler Unterlagen
  • Erarbeitung von Leistungskriterien für Schnittstellen

Archivpädagogik:

  • Entwicklung und Planung von archivpädagogischen Angeboten im Kreisarchiv
  • Beratung von Schülerinnen und Schülern bei selbstständigen Forschungsaufgaben
  • Beratung von Lehrerinnen und Lehrern, die Quellen zur Kreisgeschichte suchen und/oder Unterrichtsprojekte zu historischen Themen (schulische Projektwochen und ähnliches) planen

Öffentlichkeitsarbeit:

  • Publikationen und Vorträge zur Kreisgeschichte und zum Archivwesen sind wünschenswert


Ihr Profil

  • abgeschlossener Vorbereitungsdienst für den gehobenen Archivdienst, alternativ abgeschlossenes Studium als Archivarin oder Archivar (Diplom oder Bachelor)
  • mehrjährige Berufserfahrung, bevorzugt im kommunalarchivischen Bereich
  • Interesse für den Rhein-Sieg-Kreis und seine Geschichte
  • Sicherheit im Umgang mit Handschriften des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Sicherheit im Umgang mit IT-Standardsoftware (MS-Office) sowie der EDV-gestützten Erschließung (Archivprogramm AUGIAS)
  • gute Kenntnisse im Bereich Digitalisierung und elektronischen Langzeitarchivierung
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität und hohes Engagement
  • Kommunikationsfähigkeit, Motivationsfähigkeit und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
  • schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung


Wir bieten Ihnen

  • Entgeltgruppe 11/ Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW sowie alle im öffentlichen
    Dienst üblichen Sozialleistungen
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit
  • kostengünstiger Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, etc.
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Kreisarchivs, Dr. Claudia Arndt, Telefon: 02241 / 13-2565.

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungs-gesetzes findet Anwendung.

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 29. Februar 2020 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 568461, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...