Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Gesundheitsamt

Bewerbungsfrist 30. August 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen 

Fachärztin / Facharzt
(weiblich/männlich/divers) 

für die Abteilung „Hygiene und Infektionsschutz“ des Kreisgesundheitsamtes in Siegburg. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. 

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg. 

Ihr Aufgabengebiet

  • Infektionsschutz, insbesondere die Hygieneüberwachung von Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen
  • Stellungnahme zu Hygienekonzepten und Bauplanungen von medizinischen Einrichtungen
  • vorbereitende Planung und Training für Notlagen (wie Pandemieplanung) und Mitwirkung im Katastrophenschutz (Großschadenslage)
  • Trink- und Badewasserüberwachung
  • Aufgaben des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG NRW) im umweltbezogenen Gesundheitsschutz
  • Stellungnahmen nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz
  • Beratung anderer Behörden, Träger von Einrichtungen sowie der Bevölkerung in Fragen der Innenraum- und Umwelthygiene

Ihr Profil

  • eine Facharztqualifikation für Öffentliches Gesundheitswesen, Hygiene und Umweltmedizin oder medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie wird bevorzugt
  • alternativ vergleichbare fundierte Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Infektions- und Krankenhaushygiene
  • Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit auch in schwierigen Situationen, selbständiges Arbeiten, Bereitschaft zum Arbeiten im Team, sicheres schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office, Windows, Excel, Power Point)
  • Bereitschaft zur Erreichbarkeit in Notfällen außerhalb der üblichen Arbeitszeit gegen Zeitausgleich
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 15 TVöD sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist auch eine spätere Verbeamtung oder die Beschäftigung im Beamtenverhältnis möglich
  • ein motiviertes, aufgeschlossenes Team mit kollegialem Austausch
  • niedrige Hierarchien
  • regelmäßige Möglichkeit zu fachlichen Fortbildungen
  • kostengünstigen Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc.
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterinnen der Abteilung „Hygiene- und Infektionsschutz“, Christine Wippermann, Telefon: 02241 / 13-3250 und Dr. Claudia Buchhorn, Telefon: 02241 / 13-3597. 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen, Männern und divers geschlechtlichen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. 

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 30. August 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 527961, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. 

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...