Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Gesundheitsingenieurin /Gesundheitsingenieur (weiblich/männlich/divers)

Bewerbungsfrist 5. Juli 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Gesundheitsingenieur/in bzw. Ingenieur/in Fachrichtung Umwelt und Hygienetechnik  (weiblich/männlich/divers)

für die Abteilung Hygiene und Infektionsschutz des Kreisgesundheitsamtes.

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg.

Ihr Aufgabengebiet

  • Hygienetechnische Überwachung der Wasserversorgungsanlagen nach der Trinkwasserverordnung (Wasserwerke, Brunnen, Hausinstallationen in gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen)
  • sämtliche weitere Fragen des umweltbezogenen Gesundheitsschutzes (z.B. Bädertechnik, Innenraumhygiene, umweltmedizinische Beratung von Bürgeranfragen, Bewertung von Schadstoffen)
  • hygienisch-technische Begutachtung von Gemeinschaftseinrichtungen
  • umwelthygienische Stellungnahmen und Begutachtungen etwa im Rahmen der Bauleitplanung oder nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz

Ihr Profil

  • einen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (Bachelor/Master/Diplom) der Fachrichtung Ingenieur im technischen Gesundheitswesen, Ingenieur (FH) für Umwelt-, Hygiene- und Sicherheitsingenieurwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • alternativ den Nachweis einschlägiger Berufserfahrung in dem beschriebenen Aufgabengebiet
  • Fähigkeit, komplexe technische und wissenschaftliche Zusammenhänge vollständig zu erfassen, eigenverantwortlich zu bewerten und darzustellen
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Kommunikations-, Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Bereitschaft zum Arbeiten im Team
  • sicherer Umgang mit Microsoft-Office, besonders Word und Excel
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem interessanten und vielseitigen Aufgabengebiet
  • ein motiviertes, aufgeschlossenes Team
  • regelmäßige Möglichkeit zu fachlichen Fortbielungen
  • kostengünstigen Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc.
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterinnen der Abteilung „Hygiene- und Infektionsschutz“, Frau Christine Wippermann und Frau Dr. Claudia Buchhorn, Telefon: 02241/13-2727.

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen, Männern und divers geschlechtlichen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. Die Stellenbesetzung ist im Rahmen des Jobsharing auch in Teilzeit möglich.

Der Rhein-Sieg-Kreis fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert.

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 5. Juli 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 516316, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Allgemeine Informationen über den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie im Internet unter www.rhein-sieg-kreis.de.

 

 

 

 

 

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...