Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Verwaltungsleitung

Bewerbungsfrist 16. November 2019

Beim Rhein-Sieg-Kreis ist zum 1. Juli 2020 die Position 

der Kreisdirektorin / des Kreisdirektors
(weiblich/männlich/divers)

zu besetzen. 

Neben der allgemeinen Vertretung des Landrates gehört die Leitung eines eigenen Dezernates zu dem Aufgabenbereich, der Zuschnitt des Dezernates bleibt vorbehalten.

Die Bewerberin/der Bewerber muss gemäß § 47 Kreisordnung Nordrhein-Westfalen über die Befähigung zum Richteramt oder zur Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes im Land Nordrhein-Westfalen in der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt, sowie über eine mehrjährige praktische Erfahrung in einer dem Amt angemessenen hauptamtlichen Verwaltungstätigkeit verfügen und die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung als kommunale Wahlbeamtin/kommunaler Wahlbeamter erfüllen (§ 119 Landesbeamtengesetz NRW). 

Die Kreisdirektorin/der Kreisdirektor wird vom Kreistag gewählt und für die Dauer von 8 Jahren in ein Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. 

Die Besoldung richtet sich nach der Besoldungsgruppe B5 Landesbesoldungsgesetz, daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach den jeweils geltenden Vorschriften gezahlt. 

Die Bewerberin/der Bewerber muss als erfahrene Führungspersönlichkeit umfassende Kenntnisse und soziale Kompetenz in leitender und Bedeutung vergleichbarer Funktion einer großen kommunalen Verwaltung erworben haben und sich durch ein hohes Maß an Engagement, Verantwortungsbereitschaft und Flexibilität auszeichnen. 

Die Bereitschaft zur vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Landrat, den politischen Gremien, Verbänden, kreiseigenen Gesellschaften, Institutionen sowie Bürgerinnen und Bürgern wird vorausgesetzt. 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen, Männern und diversgeschlechtlichen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung.

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg, die verkehrsgünstig in unmittelbarer Nachbarschaft der Städte Bonn und Köln liegt. 

Bewerbungen mit tabellarischem Lebenslauf, aktuellem Lichtbild, Zeugniskopien, Nachweisen der bisherigen Tätigkeit richten Sie bis zum 16. November 2019 an den 

Landrat des Rhein-Sieg-Kreises
Sebastian Schuster
-Persönlich/vertraulich–
Kennwort: Bewerbung Kreisdirektorin/Kreisdirektor
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
53721 Siegburg 

Geben Sie in Ihrer Bewerbung bitte Ihr Einverständnis, 

  • dass Ihre Bewerbungsunterlagen durch die Mitglieder des Kreistages eingesehen werden können
  • dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...