Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (weiblich/männlich/divers)

Bewerbungsfrist 3. Mai 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht für den Einsatz im Sachgebiet Teilhabeleistungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Kreissozialamt mit 25 Wochenstunden eine/einen 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (weiblich/männlich/divers) 

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg. 

Als Rehabilitationsträger ist der Rhein-Sieg-Kreis verantwortlich für die Gewäh-rung ambulanter Eingliederungshilfen nach dem SGB XII bzw. SGB IX an Men-schen mit körperlichen, geistigen oder mehrfachen Behinderungen. Der Prozess der Hilfegewährung ist durch interdisziplinäre Zusammenarbeit von Verwaltungsfachkräften und Sozialpädagogischen Fachkräften geprägt.

Für die Sachbearbeitung in ausgewählten Teilbereichen des Aufgabespektrums sowie für die Zahlungsabwicklung suchen wir eine motivierte Verwaltungsfach-kraft.

Zu den Aufgaben gehören im Einzelnen

  • Rechnungskontrolle und Zahlungsabwicklung für den gesamten Bereich der Eingliederungshilfe
  • selbstständige Bearbeitung von Anträgen auf Eingliederungshilfe, z. Zt. insbesondere Interdisziplinäre Frühförderung in Frühförderzentren und Sozialpädiatrischen Zentren, psychosoziale Begleitbetreuung, Bewilligung von Leistungen zur Mobilität außergewöhnlich gehbehinderter Menschen (Fahrdienste)
  • Telefonische oder persönliche Beratung von Hilfesuchenden im Rahmen der eigenen Zuständigkeit

Ihr Profil

  • Beamtin/Beamter der Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (früher: mittlerer nichttechnischer Dienst) oder Verwaltungsfachangestellte bzw. Tarifbeschäftigte mit dem I. Verwaltungslehrgang
  • Bereitschaft, sich kurzfristig die notwendigen sozialhilferechtlichen Kenntnisse anzueignen
  • Bereitschaft, sich in das EDV-Verfahren Prosoz einzuarbeiten
  • sicheres und freundliches Auftreten
  • Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • selbstständige, organisierte und effiziente Arbeitsweise
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Einfühlungsvermögen für Menschen in besonderen Lebenssituationen

Wir bieten Ihnen

  • Besoldungsgruppe A 8 LBesG NRW oder Entgeltgruppe E 8 TVöD sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe
  • eine unbefristete Teilzeitstelle
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • ein angenehmes Betriebsklima und kollegiale Zusammenarbeit mit einem motivierten Team
  • kostengünstigen Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten VRR etc.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung „Soziale Leistungen“, Stephanie Barth, Telefon: 02241 / 13-2540

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen, Männern und intergeschlechtlichen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung. 

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 3. Mai 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 504887, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden. 

Karriere bei uns

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • designed by Dreamstale
  • designed by Dreamstale
  • Holger Arndt / Bonner General-Anzeiger

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...