Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Sozialamt

Bewerbungsfrist 4. Oktober 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Einsatz in der Fachstelle für behinderte Menschen im Arbeitsleben des Kreissozialamtes eine/einen 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter
(weiblich/männlich/divers) 

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg. 

Die Fachstelle für behinderte Menschen im Arbeitsleben unterstützt schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen an ihrem Arbeitsplatz. In engem Austausch mit dem Inklusionsamt des LVR sowie speziellen Fachdiensten setzt sich die Fachstelle mit unterschiedlichsten Maßnahmen dafür ein, dass schwerbehinderte Menschen sich im Wettbewerb mit nichtbehinderten Menschen im Arbeitsleben behaupten können. Die Fachstelle berät und unterstützt sowohl Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber. Sie führt Präventionsmaßnahmen zum dauerhaften Erhalt von Arbeitsplätzen durch und ist maßgeblich an Verfahren des besonderen Kündigungsschutzes beteiligt. Das Kreissozialamt befindet sich derzeit in Sankt Augustin. 

Ihre Aufgaben

  • Entscheidung über die Gewährung von Leistungen begleitender Hilfe im Arbeitsleben
  • Aufklärung des Sachverhaltes in Kündigungsschutzverfahren, Ermittlung und Abwägung der widerstreitenden Interessen mit dem Ziel, möglichst eine gütliche Einigung herbeizuführen, selbständige Führung der mündlichen Güteverhandlungen
  • Initiieren und Durchführen von Präventionsmaßnahmen bei von Kündigung bedrohten Arbeitsverhältnissen
  • Begleitung von Maßnahmen des Beruflichen Eingliederungsmanagements
  • Zusammenarbeit mit Fachdiensten und dem Inklusionsamt des Landschaftsverbandes Rheinland
  • telefonische und persönliche Beratung von schwerbehinderten Beschäftigten, Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern sowie Schwerbehindertenvertretungen, Betriebs- und Personalräten
  • Durchführung von Betriebsbesuchen

Für diese anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe suchen wir eine engagierte und zielorientiert arbeitende Persönlichkeit. 

Ihr Profil

  • Beamtinnen/Beamte der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (früher gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder Tarifbeschäftigte mit der II. Verwaltungsprüfung oder Absolventen des Studiengangs Bachelor of Laws mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung sowie Bachelor of Public Administration
  • Beratungs- und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit
  • selbstsicheres und freundlichen Auftreten
  • Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht (SGB IX, Teil 3) und im Arbeitsrecht bzw. die Bereitschaft, sich in die relevanten Rechtsgebiete einzuarbeiten
  • Sozialkompetenz, Einfühlungsvermögen für Menschen in besonderen Lebenssituationen
  • selbständige, organisierte und effiziente Arbeitsweise
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe E 9c TVöD sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe
  • flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit
  • Teilnahme an Fortbildungen
  • angenehmes Betriebsklima und kollegiale Zusammenarbeit mit einem motivierten Team
  • kostengünstigen Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung „Soziale Leistungen“, Stephanie Barth, Telefon: 02241 / 13-2540. 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen, Männern und diversgeschlechtlichen Menschen, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. Die Stellenbesetzung ist im Rahmen des Jobsharing auch in Teilzeit möglich. 

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 4. Oktober 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 536638, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...