Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Technische Fachkraft (weiblich/männlich/divers) Bereich Boden- und Grundwasserschutz / Altlasten

Bewerbungsfrist 26. April 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht für das Amt für Umwelt- und Naturschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine technische Mitarbeiterin / einen technischen Mitarbeiter (weiblich/männlich/divers) für den Bereich Boden- und Grundwasserschutz / Altlasten

in Teilzeit (19,5 Stunden/Woche) mit der Möglichkeit, die Arbeitszeit nach fünf Jahren auf 39 Stunden-Woche (Vollzeit) aufzustocken.

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg.

Ihre Aufgaben

  • Ermittlung, Erfassung und Bewertung von schädlichen Bodenveränderungen und Grundwasserbelastungen nach den rechtlichen Vorschriften
  • Prüfung von Untersuchungen und Begutachtungen
  • Bearbeitung hydrogeologischer Fragestellungen im Rahmen von wasserrechtlichen Verfahren bei der Altlastensanierung
  • Verbindlichkeitserklärungen von Sanierungsplänen
  • Mitarbeit bei öffentlich-rechtlichen Verträgen / ordnungsbehördlichen Verfahren im Altlastenbereich
  • Mitwirkung bei der Vergabe von Gutachterleistungen, Untersuchungs- und Sanierungsmaßnahmen im Altlastenbereich
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zur Berücksichtigung von Altlasten / Schädlichen Bodenveränderungen bei Bauvorhaben und in der Bauleitplanung
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zur Berücksichtigung des Bodenschutzes in der Bauleitplanung
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des vorsorgenden Bodenschutzes

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Geowissenschaften (mindestens Bachelor) oder verwandten Studiengängen mit Schwerpunkt der Umweltgeologie/ Hydrogeologie sowie Grundkenntnisse des Umweltrechts
  • Fähigkeit zu teamorientiertem und eigenverantwortlichem Arbeiten
  • Beratungs- und Verhandlungsgeschick
  • Entscheidungsfähigkeit
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft im Umweltalarm
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen

  • Entgeltgruppe E 12 TVöD sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • kostengünstiger Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg (VRS) mit Übergangstarif zu den Verkehrsverbünden VRR und Ahr
  • bedarfsorientierte Fortbildung
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements 
     

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung Gewässer und Bodenschutz, Britta Bell, Telefon: 02241 / 13-2213.

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung.

Der Rhein-Sieg-Kreis fördert die Vereinbarkeit von Familie und beruf und wurde dementsprechend zertifiziert.

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 26. April 2019 ausschließlich online unter www.interamt.de, Stellen-ID 501595, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Karriere bei uns

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • designed by Dreamstale
  • designed by Dreamstale
  • Holger Arndt / Bonner General-Anzeiger

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...