Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Bewerbungsfrist 18. Oktober 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht für das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für zwei Jahre eine/einen

Tierärztin / Tierarzt
(weiblich/männlich/divers)

in Vollzeit für die Abteilung Verbraucherschutz. Der Dienstort ist Siegburg.

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg.

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet der Abteilung umfasst das gesamte Tätigkeitsspektrum in der Veterinärverwaltung mit den Schwerpunkten Lebensmittelsicherheit/Lebensmittelkontrolle, Futtermittelüberwachung sowie Überwachung des Verkehrs mit Tierarzneimitteln:

  • Hygieneüberwachung von EU-zugelassenen Betrieben (Schlachtbetrieben, Zerlege- und Verarbeitungsbetrieben, Umpackbetrieben, Kühlhäusern, Eierpackstellen, Großküchen, Einrichtungen zur Gemeinschaftsverpflegung, Käsereien) einschließlich der betrieblichen Eigenkontrollmaßnahmen
  • Vorbereitung und Erteilung der EU-Zulassungen
  • Ermittlungen bei lebensmittelbedingten Erkrankungsgeschehen
  • Überwachung der Ein- und Ausfuhr einschließlich Exportzertifizierung von Lebensmitteln tierischen und nicht tierischen Ursprungs
  • Koordinierung und Probennahmen im Rahmen des Nationalen Rückstandskontrollplanes
  • Überprüfung der milchliefernden Betriebe in Bezug auf Rohmilch
  • Tierarzneimittelüberwachung in landwirtschaftlichen Betrieben aus besonderem Anlass

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Veterinärmedizin. Von Vorteil ist die Laufbahnbefähigung für den tierärztlichen Dienst in der Veterinärverwaltung NRW
  • möglichst Berufserfahrung im Bereich Lebensmittelüberwachung/Fleischhygiene/Verbraucherschutz, aber auch in den übrigen Aufgabengebieten des amtstierärztlichen Dienstes
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft, persönliche Belastbarkeit, Teamorientierung und ein hohes Maß an persönlichem Engagement
  • die Bereitschaft, Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten zu verrichten und sich an Bereitschaftsdiensten zu beteiligen
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sowie die Bereitschaft, das Privat-Kfz. gegen Erstattung der Kosten nach dem Landesreisekostenrecht NRW für dienstliche Zwecke einzusetzen
  • gute EDV-Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen; Kenntnisse in der Anwendung der fachspezifischen Programme, insbesondere BALVI IP; Kenntnisse bezüglich HIT, TRACES und TSN sind erwünscht.
     

Wir bieten Ihnen

  • Entgeltgruppe E 14 TVöD sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • kostengünstiger Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarifmöglichkeiten des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr etc.
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung Verbraucherschutz, Dr. Sigrid Brendgen, Telefon: 02241 / 13-2578.

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung. Die Stellenbesetzung ist im Rahmen des Jobsharing auch in Teilzeit möglich.

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 18. Oktober 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 534829 einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Allgemeine Informationen über den Rhein-Sieg-Kreis finden Sie im Internet unter www.rhein-sieg-kreis.de.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...