Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Rechts- und Ordnungsamt

Bewerbungsfrist 13. Dezember 2019

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 30. Juni 2021 eine/einen 

Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellten (weiblich/männlich/divers) 

in Vollzeit für das Rechts- und Ordnungsamt für das Sachgebiet „Service-Center“ der Abteilung Ausländerangelegenheiten. Der Dienstort ist Siegburg. 

Der Rhein-Sieg-Kreis (über 600.000 Einwohner) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg. 

Ihre Aufgaben

  • Annahme und Vorprüfung von Anträgen auf Erteilung/Verlängerung/Übertragung von Aufenthaltstiteln, Reiseausweisen etc.
  • Information und Beratung der Antragssteller zum elektronischen Aufenthaltstitel (eAT), zur Online-Ausweisfunktion/Unterschriftsfunktion
  • Erfassung von ausländischen Staatsangehörigen und Pflege der Datensätze im eingesetzten ADV-Verfahren
  • Erhebung von Biometriedaten
  • Vergabe von Terminen (telefonisch/schriftlich/persönlich)
  • Ausstellung von Fiktionsbescheinigungen
  • Ausstellung von Verpflichtungserklärungen zu Besuchszwecken
  • Verlängerung von Schengen-Visa, Erteilung von nationalen Visa
  • Erhebung von Gebühren

Ihr Profil

  • Verwaltungsfachangestellte oder Tarifbeschäftigte mit dem I. Verwaltungslehrgang
  • schnelle Auffassungsgabe
  • selbständiges Arbeiten, hohe Serviceorientierung sowie Einfühlungsvermögen im Umgang mit Publikum und am Telefon
  • Belastbarkeit
  • Bereitschaft, die Arbeitszeit an den dienstlichen Bedürfnissen eines Service-Arbeitsplatzes auszurichten
  • gute englische Sprachkenntnisse

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Teamfähigkeit
  • sicheres und insbesondere freundliches Auftreten im Umgang mit Publikum, Behörden und sonstigen Dritten
  • Freude am Umgang mit anderen Menschen und Kulturen

Wir bieten Ihnen

  • Entgeltgruppe E 8 TVöD sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • kostengünstiger Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarif zu den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr und Ahr
  • bedarfsorientierte Fortbildung
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Abteilung Ausländerangelegenheiten, Heidi Boldt, Telefon: 02241 / 13-2652. 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes findet Anwendung. Die Stellenbesetzung ist im Rahmen des Jobsharing auch in Teilzeit möglich.

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 13. Dezember 2019 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 551337, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...