Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Stellenangebot - Amt für Personal und Allgemeine Dienste

Bewerbungsfrist 28. Februar 2020

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht für das Amt für Personal und Allgemeine Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen 

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für die Zentrale Vergabestelle (weiblich/männlich/divers) 

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden bis zu Vollzeit. Der Dienstort ist Siegburg. 

Der Rhein-Sieg-Kreis (nahezu 600.000 Einwohnerinnen und Einwohnern) ist einer der größten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland. Sitz der Kreisverwaltung ist die Kreisstadt Siegburg. 

Ihre Aufgaben

  • Steuerung, Durchführung sowie formale Abwicklung von europaweiten und nationalen Ausschreibungen und sonstiger Vergabeverfahren von Bau-, Liefer- und Dienstleistungsaufträgen
  • Plausibilitätsprüfungen im Zusammenhang mit den angestrebten Vergabeverfahren
  • Erstellung und Fortschreibung der Vergabevermerke
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Wertungskriterien sowie der Erstellung von Wertungsmatrizen
  • Bearbeitung von juristischen und/oder vergaberechtlichen Verfahren mit zugehörigem Schriftverkehr, Mitwirkung an der Bearbeitung von Bieterfragen
  • Begleitung bei der Wertung der Angebote
  • Vergaberechtliche Prüfung der Zulässigkeit von Auftragsänderungen und Nachträgen
  • Umsetzung und Abwicklung von Vergabeverfahren im Rahmen der elektronischen Vergabe
  • Begleitung der Einführung neuer Verfahren 

Ihr Profil 

  • Beamtin/Beamter der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (früher: gehobener Dienst) bzw. Tarifbeschäftigte/r mit der II. Verwaltungslehrgangsprüfung
  • Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht (GWB, VgV, UVgO, VOB, freiberufliche Leistungen) sowie der HOAI und weiteren einschlägigen Bestimmungen
  • Fähigkeit zur kurzen, klaren Darstellung - auch schwieriger Sachverhalte - sowie gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Motivation und Teamfähigkeit
  • Gute Office Kenntnisse und Erfahrung mit elektronischen Vergabe-Managementsystemen im Rahmen der e-Vergabe 

Wir bieten Ihnen 

  • je nach persönlichen Voraussetzungen bis zur Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW bzw. bis zur Entgeltgruppe E 11 TVöD sowie allen im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • eine einladende, freundliche und kommunikative Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • kostengünstiger Erwerb eines Job-Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg mit Übergangstarif zu den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr und Ahr
  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den zuständigen Sachgebietsleiter, Roland Wolter-Michaelis, Telefon: 02241 / 13-3543. 

Die Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises fördert die Gleichstellung aller Menschen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität ausdrücklich. Die bevorzugte Berücksichtigung von Frauen gemäß dem Landesgleichstellungsgesetz findet Anwendung. Die Stellenbesetzung ist im Rahmen des Jobsharing auch in Teilzeit möglich. 

Der Rhein-Sieg-Kreis nutzt für dieses Stellenbesetzungsverfahren das Online-Bewerbungsportal Interamt. Ihre Bewerbung können Sie bis zum 28. Februar 2020 online unter www.interamt.de, Stellen-ID 565098, einreichen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.

Karriere bei uns

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...