Inhalt anspringen
Karriere bei uns

Freiwilligenarbeit: Ein unvergessliches Jahr

Du willst Dich sozial engagieren, nach der Schule erst mal was Praktisches machen, Erfahrungen sammeln oder einfach Wartezeit überbrücken? Freiwilligenarbeit bei uns geht auch und wird Dich beeindrucken.

Der Rhein-Sieg-Kreis bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) auch Erwachsenen über 27 Jahren die Möglichkeit, an den kreiseigenen Förderschulen ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu absolvieren.

Die Förderschulen mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung oder Emotionale und Soziale Entwicklung sind anerkannte Beschäftigungsstellen für das FSJ und den BFD. Die Freiwilligendienste dauern in der Regel ein Jahr und sollten im Optimalfall nach den Sommerferien beginnen. 

Freiwillige erhalten für die Zeit ihrer Beschäftigung ein monatliches Taschengeld in Höhe von 200,00 Euro und  eine monatliche Verpflegungspauschale in Höhe von 135,00 Euro. Der Rhein-Sieg-Kreis übernimmt auch die Kosten für ein Jobticket. Freiwillige können zudem kostenlos am Schul-Mittagessen teilnehmen.

Schon eine bestimmte Schule im Auge? Dann vereinbart dort direkt einen Hospitations- oder Vorstellungstermin!

Auszubildende in der Kreisverwaltung

Seite teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Rhein-Sieg-Kreis
  • Rhein-Sieg-Kreis

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...